Vater des Jahres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelVater des Jahres
OriginaltitelFather of the Year
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2018
Länge97 Minuten
Stab
RegieTyler Spindel
DrehbuchBrandon Cournoyer,
Tyler Spindel
ProduktionAllen Covert,
Kevin Grady
MusikElmo Weber
KameraBrad Shield
SchnittWilliam Paley
Besetzung
Synchronisation

Vater des Jahres (im Original Father of the Year) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2018 im Stile eines Coming-of-Age-Films. Der Film läuft seit dem 20. Juli 2018 auf Netflix.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abschluss seines Studiums hat Ben die Zusage für seinen Traumjob in New York, doch zuvor besucht er nochmals seinen Heimatort, in dem auch sein arbeitsloser Vater Wayne lebt. Dort gerät er mit seinem Schulfreund Larry in eine Diskussion darüber, wessen Vater wohl eine Schlägerei gewinnen würde. Davon inspiriert kommt Wayne zu Larrys Vater Marty und fordert ihn zu einem Kampf heraus, in dessen Verlauf er auf das Gewächshaus einer Nachbarin stürzt und dieses dabei zerstört wird. Anschließend wird Wayne zusammen mit seinem Sohn verhaftet, wovon sein zukünftiger Arbeitgeber erfährt und das Stellenangebot zurücknimmt. Damit die Nachbarin ihre Strafanzeige wieder zurücknimmt, willigt Ben ein, ihr als Ausgleich für das zerstörte Gewächshaus einen Pool zu bauen.

Währenddessen kommt er seier ehemaligen Schulfreundin und „ersten Liebe“ Meredith wieder näher. Dank der Mithilfe von Larry nimmt die Nachbarin die Strafanzeige zurück, doch Ben muss erfahren, dass sein Traumjob mittlerweile anderweitig besetzt ist. Wayne schafft es, ein Treffen mit dem CEO der Firma zu arrangieren. Dieses verläuft für Ben erfolgreich, doch er schlägt das Jobangebot aus, weil er den Manager nicht mag und er lieber zu seiner Freundin Meredith zurückkehren möchte.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Darsteller Synchronsprecher Beschreibung
Wayne David Spade Frank Röth Bens Vater
Mardy Nat Faxon Oliver Hörner Larrys Vater und Wissenschaftler
Ben Joey Bragg Tim Kreuer Waynes Sohn
Larry Matt Shively Bens bester Freund
Meredith Bridgit Mendler Leonie Landa Bens Jugendliebe
Krystal Jackie Sandler Katharina von Keller Mardys Frau und Larries Stiefmutter
Ruth Mary Gillis Elga Schütz Nachbarin von Mardy
Olivia Ashley Spillers Daniela Reidies Mardys Laborassistentin
Peter Francis Kevin Nealon Vorstand der ISG Energy

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2017 gab Netflix bekannt, an einem Film mit den Hauptdarstellern David Spade, Nat Faxon, Bridgit Mendler, Joey Bragg, Matt Shively und Jackie Sandler mit dem englischen Titel Who Do You Think Would Win? zu arbeiten.[1] Der Titel des Films wurde zunächst in Graduates[2] und anschließend in Father of the Year (Vater des Jahres) geändert.[3] Die Dreharbeiten fanden im Juni 2017 in Boston und Hudson im US-Bundesstaat Massachusetts statt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Amanda N’Duka: David Spade, Bridgit Mendler & More Co-Star In ‘Who Do You Think Would Win?’ For Netflix (en-US). In: Deadline Hollywood, 3. Mai 2017. 
  2. Dave Trumbore: Here Are All of Netflix’s Original Movies Coming This Summer. In: Collider, 9. April 2018. 
  3. Carly Mallenbaum: Netflix in July 2018: What’s coming … and going. In: USA Today, 21. Juni 2018.