Vauchelles-les-Quesnoy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vauchelles-les-Quesnoy
Vauchelles-les-Quesnoy (Frankreich)
Vauchelles-les-Quesnoy
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Abbeville-1
Gemeindeverband Baie de Somme
Koordinaten 50° 6′ N, 1° 53′ OKoordinaten: 50° 6′ N, 1° 53′ O
Höhe 19–79 m
Fläche 6,14 km2
Einwohner 847 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 138 Einw./km2
Postleitzahl 80132
INSEE-Code

Die Mariä-Himmelfahrts-Kirche
Die Mairie-École
Das Kriegerdenkmal

Vauchelles-les-Quesnoy (picardisch: Veuchelle-L’Tchénoé) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 847 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil der Communauté d’agglomération de la Baie de Somme und des Kantons Abbeville-1.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde schließt sich unmittelbar östlich an Abbeville an, deren östliches Industriegebiet teilweise schon auf ihrem Gebiet liegt, zwischen den Départementsstraßen D925 im Norden und D1001 (frühere Route nationale 1) im Süden. Die Autoroute A16 im Westen der Gemeinde besitzt eine Anschlussstelle auf dem Gemeindegebiet.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
607 640 734 856 889 830 859 853

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2014 Régis Patte.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die gotische Kirche Notre-Dame de l‘Assomption wurde im 15. Jahrhundert errichtet.[1]
  • Das Kriegerdenkmal.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80779.htm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vauchelles-les-Quesnoy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien