Veckring

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veckring
Wappen von Veckring
Veckring (Frankreich)
Veckring
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Metzervisse
Gemeindeverband Communauté de communes de l’Arc Mosellan
Koordinaten 49° 20′ N, 6° 23′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 6° 23′ O
Höhe 185–349 m
Fläche 6,65 km2
Einwohner 692 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 104 Einw./km2
Postleitzahl 57920
INSEE-Code

Veckring (deutsch Weckringen, lothringisch Weckréngen) ist eine Gemeinde mit 692 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen), etwa 16 km östlich von Thionville gelegen.

Der Ort gehört seit 1659 zu Frankreich und war von 1811 bis 1901 Teil der Nachbargemeinde Budling. Das westlich gelegene Fort Hackenberg war im letzten Jahrhundert Teil der Maginot-Linie.

Zur Gemeinde Veckring gehört auch das westlich gelegene Dorf Helling (Hellingen).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1910 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 336 336 620 733 702 644 688 678

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Veckring besitzt keine nennenswerte Anzahl an Industriebetrieben. Veckring ist in gewissem Umfang durch Agrargewerbe geprägt. Am östlichen Ortseingang ist vor einiger Zeit ein lokaler Paintballplatz mit überregionaler Bedeutung entstanden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Veckring – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien