Velaine-en-Haye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Velaine-en-Haye
Wappen von Velaine-en-Haye
Velaine-en-Haye (Frankreich)
Velaine-en-Haye
Gemeinde Bois-de-Haye
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Toul
Koordinaten 48° 42′ N, 6° 1′ OKoordinaten: 48° 42′ N, 6° 1′ O
Postleitzahl 54840
Ehemaliger INSEE-Code 54557
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée
Website http://www.velaine-en-haye.fr/

Velaine-en-Haye ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Bois-de-Haye mit 1.855 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Die Einwohner werden Velainois genannt.

Die Gemeinde Velaine-en-Haye wurde am 1. Januar 2019 mit Sexey-les-Bois zur Commune nouvelle Bois-de-Haye zusammengeschlossen. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée. Die Gemeinde Velaine-en-Haye gehörte zum Arrondissement Toul und zum Kanton Le Nord-Toulois (bis 2015: Kanton Domèvre-en-Haye).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Velaine-en-Haye liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Toul im Wald von Haye. Umgeben wurde die Gemeinde Velaine-en-Haye von den Nachbargemeinden Bois-de-Haye mit Sexey-les-Bois im Norden, Liverdun im Nordosten, Champigneulles im Osten, Maron im Süden, Gondreville im Westen und Südwesten sowie Fontenoy-sur-Moselle im Westen und Nordwesten. Durch die Gemeinde führt die Autoroute A31.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 365 410 798 867 1.310 1.495 1.525 1.671
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Madeleine, nach 1945 wiederaufgebaut
  • Lothringisches Automobilmuseum

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Velaine-en-Haye – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien