Blackbuck-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Velavadar-Nationalpark)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blackbuck-Nationalpark
Hirschziegenantilope im Blackbuck-Nationalpark
Hirschziegenantilope im Blackbuck-Nationalpark
Blackbuck-Nationalpark (Indien)
Paris plan pointer b jms.svg
22.03333333333372Koordinaten: 22° 2′ 0″ N, 72° 0′ 0″ O
Lage: Gujarat, Indien
Nächste Stadt: Bhavnagar
Fläche: 34 km²
Gründung: 1976
i2i3i6
Streifenhyäne

Der Blackbuck-Nationalpark bei Velavadar, benannt nach dem Blackbuck (engl. für Hirschziegenantilope), ist ein Nationalpark, der vorwiegend zum Schutz dieser Antilopenart gegründet wurde. Er liegt im indischen Bundesstaat Gujarat und umfasst eine Fläche von etwa 34 Quadratkilometern. Die Landschaft ist von flachem, offenem Grasland geprägt.

Im Nationalpark kommt auch der seltene Indische Wolf vor, der sich zu großen Teilen von den Hirschziegenantilopen ernährt. Auf jeden Wolf kommen etwa 140-160 Hirschziegenantilopen, wobei jeder davon im Durchschnitt etwa 30-40 Antilopen pro Jahr erlegt. Der historische Maximalbestand dieser Antilopen im Park lag bei etwa 1700 Tieren, was ungefähr 10 Wölfe ernähren würde[1]. Weitere Arten des Gebietes sind Nilgauantilopen, Rohrkatzen, Goldschakale und Wildschweine. Auch die seltenen Flaggentrappen finden hier noch ein Auskommen [2].

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Blackbuck National Park, Velavadar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Yadvendradev V. Jhala: Predation on Blackbuck by Wolves in Velavadar National Park, Gujarat, India. Conservation Biology, Vol. 7, No. 4 (Dec., 1993), pp. 874-881 online
  2. Sunjoy Monga: Wildlife Reserves of India. India Book House (Juli 2003). ISBN 8175083255