Velký Luh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Velký Luh
Wappen von ????
Velký Luh (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Karlovarský kraj
Bezirk: Cheb
Fläche: 451,8858[1] ha
Geographische Lage: 50° 12′ N, 12° 22′ OKoordinaten: 50° 12′ 11″ N, 12° 22′ 10″ O
Höhe: 487 m n.m.
Einwohner: 167 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 351 34
Kfz-Kennzeichen: K (alte CH)
Verkehr
Bahnanschluss: Tršnice–Luby
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Jiřina Vrábelová (Stand: 2018)
Adresse: Velký Luh 22
351 34 Skalná
Gemeindenummer: 578002
Website: www.kr-karlovarsky.cz/obce/Velky_Luh
Lage von Velký Luh im Bezirk Cheb
Karte

Velký Luh (deutsch Großloh) ist eine Gemeinde im Karlovarský kraj in Tschechien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Velký Luh liegt im äußersten Nordwesten der Tschechischen Republik im Okres Cheb, neun Kilometer nordöstlich von Františkovy Lázně am Südhang des Elstergebirges.

Nachbarorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plesná (Fleißen)
Nachbargemeinden
Skalná (Wildstein) Křižovatka (Klinghart)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort Großloh wurde 1726 gegründet. Die Schule war in Klinghart. Großloh gehörte ab der Mitte des 19. Jahrhunderts zum Gerichtsbezirk Wildstein bzw. Bezirk Eger. 1900 entstand die Lokalbahn Tirschnitz–Wildstein–Schönbach; Großloh erhielt einen Bahnhof. Zwischen Großloh und Schnecken lag seit 1895 der jüdische Friedhof der Stadt Fleißen, auf dem auch Juden aus Großloh bestattet sind. Der Friedhof wurde in den 1950er Jahren im Zuge der landwirtschaftlichen Großflächenwirtschaft beseitigt.

Nach dem Münchner Abkommen wurde der Ort dem Deutschen Reich zugeschlagen und gehörte bis 1945 zum Landkreis Eger.

Seit 1961 wird die Gemeinde von Velký Luh durch die Pfarrei in Křižovatka betreut. Unweit des Ortes befinden sich mehrere Kaolingruben mit tiefblauem Wasser, die zum Baden genutzt werden.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohnerzahl[3]
1869 534
1880 487
1890 449
1900 480
1910 458
Jahr Einwohnerzahl
1921 407
1930 539
1950 170
1961 184
1970 185
Jahr Einwohnerzahl
1980 134
1991 110
2001 124
2011 127

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/578002/Velky-Luh
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)
  3. Historický lexikon obcí České republiky - 1869-2015. Český statistický úřad, 18. Dezember 2015, abgerufen am 11. Februar 2016 (tschechisch).