Vellexon-Queutrey-et-Vaudey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vellexon-Queutrey-et-Vaudey
Vellexon-Queutrey-et-Vaudey (Frankreich)
Vellexon-Queutrey-et-Vaudey
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Haute-Saône
Arrondissement Vesoul
Kanton Scey-sur-Saône-et-Saint-Albin
Gemeindeverband Quatre Rivières
Koordinaten 47° 34′ N, 5° 48′ OKoordinaten: 47° 34′ N, 5° 48′ O
Höhe 197–260 m
Fläche 24,98 km2
Einwohner 463 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 70130
INSEE-Code

Vellexon-Queutrey-et-Vaudey ist eine französische Gemeinde im Département Haute-Saône in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sie gehört zum Arrondissement Vesoul und zum Kanton Scey-sur-Saône-et-Saint-Albin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Queutrey und Vaudey wurden 1806 mit Vellexon zusammengelegt

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962 : 618
  • 1968 : 629
  • 1975 : 534
  • 1982 : 503
  • 1990 : 519
  • 1999 : 491

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vellexon-Queutrey-et-Vaudey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien