Velodrome Abuja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Velodrome Abuja ist eine Radrennbahn in der nigerianischen Hauptstadt Abuja. Es wurde 2002 nach sechsmonatiger Bauzeit eröffnet.

Die Radrennbahn ist 250 Meter lang, aus Beton und hat eine Kurvenüberhöhung von 42 Grad. Die Zeltüberdachung hat eine Oberfläche von 16.500 Quadratmetern und bedeckt eine Fläche von 12.300 Quadratmetern. Außer für Radrennen wird die Radrennbahn auch für Konzerte und Versammlungen genutzt. Im Herbst 2008 wurden hier die ersten MTV African Music Awards verliehen.

Geplant wurde die Radrennbahn vom Münsteraner Architekten Ralph Schürmann.

Weblinks[Bearbeiten]

9.03903333333337.4573583333333Koordinaten: 9° 2′ 21″ N, 7° 27′ 26″ O