Venice (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Venice
Venice Stevenskerk Vierdaagse Nijmegen.jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft Venice Beach
Genre(s) Folk Rock, Rock, Pop
Gründung 1977
Website www.venicetheband.com
Aktuelle Besetzung
Kipp Lennon
Mark Lennon
Michael Lennon
Pat Lennon

Venice ist eine US-amerikanische Rockband.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die US-amerikanische Rockband Venice wurde 1977 von den Cousins Michael und Kipp Lennon gegründet. Michaels Bruder Mark kam 1977 hinzu, Kipps Bruder Pat 1980.

Kipp und Pat Lennon sind jüngere Brüder der Lennon Sisters.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musik der südkalifornischen Band Venice kombiniert den Rock ’n’ Roll der Bands Aerosmith, The Beach Boys, Eagles, Fleetwood Mac aus den 1960er und 70er Jahren mit dem Folk-Gesang von Crosby, Stills & Nash, der Eagles, Simon & Garfunkel und James Taylor. Außerdem werden Elemente des Jackson Five, Earth, Wind and Fire- Funk, Pop, und etwas Craig David-R&B-Soul integriert. Die Band verzeichnet seit 1998 große Beliebtheit und Erfolg in den Niederlanden, mit ausverkauften Konzertsälen und Venues.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1986 - Do It Yourself (selbst produziert LP)
  • 1990 - Venice (Modern/Atlantic)
  • 1995 - Garage Demos Part I (selbst produziert)
  • 1995 - Garage Demos Part II (selbst produziert)
  • 1997 - Born and Raised (Vanguard)
  • 1999 - Spin Art (Vanguard)
  • 1999 - Christmas with Venice (selbst produziert)
  • 2000 - 2 Meter Sessies (Universal)
  • 2002 - Welcome to the Rest of Your Life (Columbia)
  • 2004 - Pacific Standard Time (Flow)
  • 2006 - Amsterdam (Universal/Flow)
  • 2006 - A Band Called Venice (Flow/Japan)
  • 2007 - Garage Demos Part III (selbst produziert)
  • 2008 - Venice - Home Grown (Best of) (Flow/Venice)
  • 2009 - Venice - Electric - Live and Amplified (selbst produziert)
  • 2012 - A Venice Christmas Live (CD+DVD) (Flow/Lennon Records)
  • 2013 - What Summer Brings (Lennon Records)
  • 2015 - Venetian Vinyl (Lennon records)
  • 2015 - Lucky 7 Part 1 (Lennon Records)
  • 2016 - Brunch Buffet (Lennon Records)
  • 2017 - Into the Morning Blue (Lennon Records)

DVDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Venice Live (im Theater Carré Amsterdam)
  • Blue Paint (Musikvideo)
  • 2 meter sessions (Harderwijk 1998 and Los Angeles 1999)
  • Alive and Acoustic (Live production Holland, with audience, 2007)
  • Live In Hollywood - 1990 (Lennon Records)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]