Venoy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Venoy
Venoy (Frankreich)
Venoy
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Auxerre
Kanton Auxerre-3
Gemeindeverband Auxerrois
Koordinaten 47° 48′ N, 3° 38′ OKoordinaten: 47° 48′ N, 3° 38′ O
Höhe 121–289 m
Fläche 22,74 km2
Einwohner 1.798 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 79 Einw./km2
Postleitzahl 89290
INSEE-Code
Website http://www.mairie-venoy.fr/

Venoy ist eine französische Gemeinde mit 1.798 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sie gehört zum Arrondissement Auxerre und zum Kanton Auxerre-3 (bis 2015: Kanton Auxerre-Est).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Venoy liegt etwa vier Kilometer östlich von Auxerre. Umgeben wird Venoy von den Nachbargemeinden Villeneuve-Saint-Salves im Norden, Bleigny-le-Carreau im Norden und Nordosten, Beine im Osten, Courgis im Südosten, Chitry und Quenne im Süden sowie Auxerre im Westen.

Durch die Gemeinde führen die Autoroute A6 und die Route nationale 65. Venoy gehört zum Weinbaugebiet Bourgogne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 742 840 1.193 1.605 1.649 1.593 1.641 1.768
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche St. Ludwig und St. Mauritius (Église Saint-Louis et Saint-Maurice)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Venoy (Yonne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien