Verband Schweizerischer Handelsschulen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Urheberrecht wurde der hier stehende Text entfernt und diese Seite auf der Löschkandidatenseite für potenzielle Urheberrechtsverletzungen gelistet. Der Text ist – zumindest in Auszügen – der gleiche wie in der unten genannten Quelle.

Falls eine Erlaubnis bestand, das Material gemäß den Bestimmungen der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported zu nutzen, oder du selbst der Urheber des Textes in der unten angeführten Quelle bist, sende bitte per E-Mail eine vollständig ausgefüllte Freigabeerklärung unter Verwendung deines Realnamens und der Angabe, um welchen Artikel es geht, an die Adresse permissions-de@wikimedia.org.

Wenn du den Rechteinhaber nachträglich um Erlaubnis bitten willst, kannst du diese Textvorlage dafür benutzen.

Nach Bearbeitung durch das Wikipedia-Support-Team wird die Freigabe auf der Diskussionsseite dokumentiert und der Text wiederhergestellt.

Neue Artikelversionen bitte erst einstellen, wenn der Sachverhalt geklärt ist.

Herkunft: von http://vsh-asec.ch/ und den dortigen Unterseiten --HerrAdams (D) 14:16, 17. Jul. 2017 (CEST)

Nutzen und Ziele der VSH-Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausbildungsziele kaufmännische Grundbildung für Schulabgänger und Erwachsene:

  • Bürofachdiplom VSH
  • Handelsdiplom VSH
  • Eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau (EFZ, Lehrabschluss, gemäss Bildungsverordnung 2012)
  • Berufsmaturität kaufmännische Richtung (BM1, ausbildungsbegleitend)
  • Berufsmaturität kaufmännische Richtung (BM2, nach Abschluss EFZ)

Quellen und Partnerverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

vsh-asec.ch GEC Groupement suisse des écoles de commerce IGKG Interessengemeinschaft kaufmännische Grundbildung Schweizerischer Gewerbeverband (sgv) SKBQ Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität Kauffrau/Kaufmann EFZ SKKAB Schweizerische Konferenz der kaufm. Ausbildungs- und Prüfungsbranchen Bildungsverordnung BiVo, Bildungsplan BiPla, Ausführungs- und Übergangsbestimmungen zur Umsetzung