Vercheny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vercheny
Vercheny (Frankreich)
Vercheny
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Die
Kanton Le Diois
Gemeindeverband Crestois et Pays de Saillans
Koordinaten 44° 43′ N, 5° 15′ OKoordinaten: 44° 43′ N, 5° 15′ O
Höhe 280–1.109 m
Fläche 11,19 km2
Einwohner 450 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km2
Postleitzahl 26340
INSEE-Code

Vercheny ist eine Gemeinde im französischen Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Le Diois und zum Arrondissement Die. Sie grenzt im Nordwesten an Véronne, im Norden an Pontaix, im Nordosten an Barsac, im Südosten an Aurel und im Süden und im Südwesten an Espenel. Die Gemeinde wird von der vormaligen Route nationale 93 tangiert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 253 268 415 421 427 387 437 448

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pont d’Aurel, eine Brücke über die Drôme zwischen Vercheny und Aurel aus dem Jahr 1193

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Vercheny sind Teile der Weinberge für die Produktion der Schaumweinsorten Clairette de Die und Crémant de Die und des Weißweins Coteaux-de-die zugelassen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vercheny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien