Vercurago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vercurago
Kein Wappen vorhanden.
Vercurago (Italien)
Vercurago
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Lecco (LC)
Lokale Bezeichnung Vercüragh
Koordinaten 45° 49′ N, 9° 25′ OKoordinaten: 45° 49′ 0″ N, 9° 25′ 0″ O
Fläche 2 km²
Einwohner 2.819 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 23808
Vorwahl 0341
ISTAT-Nummer 097086
Volksbezeichnung Vercuraghesi
Schutzpatron San Girolamo Emiliani
Website Vercurago
Gemeinde Vercurago in der Provin Lecco
Schloss dell’Innominato
Wallfahrtskirche San Girolamo Emiliani

Vercurago ist eine Gemeinde in der Provinz Lecco in der italienischen Region Lombardei mit 2819 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vercurago liegt etwa 4 km südöstlich der Provinzhauptstadt Lecco und 45 km nordöstlich der Millionen-Metropole Mailand. Zur Gemeinde gehören die zwei Fraktionen Folla und Somasca, Gründungsort des Ordens der Somasker mit dem Heiligtum San Girolamo Emiliani.

Die Nachbargemeinden sind Calolziocorte, Erve, Garlate, Lecco und Olginate.

Sie liegt am Ostufer des von der Adda durchflossenen Lago di Garlate.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vercurago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.