Verdaches

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verdaches
Wappen von Verdaches
Verdaches (Frankreich)
Verdaches
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Digne-les-Bains
Kanton Seyne
Gemeindeverband Provence-Alpes-Agglomération
Koordinaten 44° 16′ N, 6° 21′ OKoordinaten: 44° 16′ N, 6° 21′ O
Höhe 1078–2186 m
Fläche 22,92 km²
Einwohner 60 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km²
Postleitzahl 04140
INSEE-Code

Verdaches

Verdaches ist eine französische Gemeinde mit 60 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Seyne im Arrondissement Digne-les-Bains. Die Bewohner nennen sich die Verdachois.

Die angrenzenden Gemeinden sind Auzet im Norden, Seyne im Nordosten, Le Vernet im Osten, Beaujeu im Süden, La Javie (Berührungspunkt) im Südwesten und Barles im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 90 95 72 72 61 48 61 60

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste aus dem 18. Jahrhundert
  • Kapelle Saint-Domain

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Verdaches – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien