Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank Odenwald Miltenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Genossenschaftsbanken  Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Darmstädter Straße 62
64354 Reinheim
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 508 635 13[1]
BIC GENO DE51 MIC[1]
Verband Genossenschaftsverband
Website www.vvrb.de
Geschäftsdaten 2016[2]
Bilanzsumme 2.769,6 Mio. EUR
Einlagen 2.309,2 Mio. EUR
Kundenkredite 1.901,9 Mio. EUR
Mitarbeiter rd. 600 plus Auszubildende
Geschäftsstellen 59 + Fahrbare
Mitglieder 64.742
Leitung
Vorstand Ralf Magerkurth (Sprecher)
Stefan Balles
Hans-Martin Blättner
Hans-Werner Braun
Markus Göbel
Aufsichtsrat Michael Ludigs (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG ist eine Genossenschaftsbank und hat ihren Sitz in Reinheim im Landkreis Darmstadt-Dieburg in Hessen. Das Geschäftsgebiet der Bank liegt in Südhessen, zwischen Rhein, Main und Neckar. Die Niederlassung Volksbank Odenwald umfasst die Landkreise Odenwald sowie Teile des angrenzenden Landkreises Darmstadt-Dieburg. Die Niederlassung Raiffeisen-Volksbank Miltenberg umfasst neben dem Landkreis Miltenberg Teile der angrenzenden Landkreise Aschaffenburg, Main-Spessart, Neckar-Odenwald-Kreis und Main-Tauber-Kreis.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Unternehmensgeschichte geht auf das Jahr 1863 zurück, als der Vorschußverein König gegründet wurde. Im Jahre 1871 wurde dieser in die Volksbank Odenwald umgewandelt.[3]

Zum 1. Januar 2016 fusionierte die Volksbank Odenwald mit der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg. Die fusionierte Bank firmiert nunmehr als Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG, die bisherigen Hauptstellen in Michelstadt und Miltenberg als Volksbank Odenwald - Niederlassung der Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG bzw. als Raiffeisen-Volksbank Miltenberg - Niederlassung der Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG.

Organisationsstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rechtsgrundlagen sind das Genossenschaftsgesetz und die von der Vertreterversammlung der Bank erlassene Satzung. Organe der Bank sind der Vorstand, der Aufsichtsrat und die Vertreterversammlung. Die Vertreterversammlung besteht aus den gewählten Mitgliedern der Bank, welche alle weiteren Mitglieder vertritt. Sie wählt den Aufsichtsrat, der wiederum den Vorstand ernennt. Die Bank ist der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken angeschlossen.

Ausrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bank betreibt Geschäfte als Universalbank mit Filialstruktur. Insgesamt verfügt sie über 46 Filialen, in denen Privat- und Geschäftskunden beraten werden. Die Produktpalette beinhaltet neben den traditionellen weit gefächerten Bankangeboten auch die neuesten elektronischen Direktbankleistungen. Zusätzlich bietet sie Telefon- und Online-Banking an.

Tochterunternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Volksbank Odenwald Immobilien GmbH

Seit 2007 ist die Volksbank Odenwald Immobilien GmbH als 100%iges Tochterunternehmen am Markt aktiv. Sie befasst sich im Wesentlichen mit dem Verkauf und der Vermittlung von Immobilien.

  • Stiftung „Unsere Kinder, unsere Zukunft“
  • Voba solutions GmbH

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bank engagiert sich auf vielfältige Weise für gesellschaftliche Anliegen besonders in der Region des Odenwaldes. Die 2007 gegründete Stiftung ‚Unsere Kinder, unsere Zukunft’ hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche in der Region zu unterstützen. Im Bildungsbereich nimmt dabei die Förderung der kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen zum Beispiel durch bessere Ausstattung von Kindergärten und Schulen einen besonderen Stellenwert ein. Die Anfang 2009 auf Initiative der Bank und mehrerer Kommunen gegründete Energiegenossenschaft Odenwald eG investiert unter anderem in Photovoltaik-Anlagen zur umweltfreundlichen regenerativen Energiegewinnung.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Geschäftsbericht 2016
  3. https://www.voba-online.de/content/dam/f1742-0/pdf/Chronik%20Gr%C3%BCndung%20-%201918.pdf
  4. Unternehmensbeschreibung der Energiegenossenschaft Odenwald

Koordinaten: 49° 49′ 55″ N, 8° 49′ 59″ O