Vergiate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vergiate
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Vergiate (Italien)
Vergiate
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Varese (VA)
Lokale Bezeichnung Vergiàa
Koordinaten 45° 43′ N, 8° 42′ OKoordinaten: 45° 43′ 0″ N, 8° 42′ 0″ O
Höhe 270 m s.l.m.
Fläche 21,61 km²
Einwohner 8.814 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 408 Einw./km²
Postleitzahl 21029
Vorwahl 0331
ISTAT-Nummer 012138
Volksbezeichnung Vergiatesi
Schutzpatron Martin von Tours (11. November)
Website Vergiate

Vergiate ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 8814 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Varese in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer südwestlich von Varese im Tal des Ticino im Parco Lombardo Valle del Ticino.

Parochialkirche Sankt Martin in Vergiate

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vergiate liegt an der Autostrada A8dir, der das Piemont mit der Lombardei verbindet. Südlich der Gemeinde liegt der Aeroporto di Vergiate. An der Bahnstrecke Domodossola–Milano liegt der Haltepunkt von Vergiate.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vergiate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Vergiate auf de.lagomaggiore.net, abgerufen 25. November 2015

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.