Verkehrs-Gemeinschaft Landkreis Freudenstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der VGF

Die Verkehrs-Gemeinschaft Landkreis Freudenstadt (Eigenschreibweise vgf) ist ein im Jahre 2001 gegründeter Unternehmensverbund im Baden-Württembergischen Landkreis Freudenstadt, um dort für einen einheitlichen ÖPNV-Tarif zu sorgen. Gesellschafter der Verbundgesellschaft sind ausschließlich die im Landkreis tätigen Verkehrsunternehmen. Die Verkehrsmittel des SPNV (Schienen-Personen-Nahverkehr) sind in diesen einheitlichen Tarif mit eingeschlossen.

Der Tarifverbund hat tarifliche Überlappungsbereiche zu den benachbarten Verkehrsverbünden KVV, naldo und dem VVR.

Die VGF ist auch Teilnehmer des Programms KONUS. KONUS steht für die KOstenlose NUtzung des öffentlichen Nahverkehrs für übernachtende Urlauber im Schwarzwald. Mit der Konus-Gästekarte können die Schwarzwald-Urlauber ihr Ausflugsziel, beispielsweise den Startpunkt für die Wanderung oder die Skitour, gratis ansteuern. Finanziert wird diese Gästekarte über eine pauschale Abgabe von 30 Cent pro Übernachtung.

Verkehrsbetriebe in der VGF[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städte und Gemeinden in der VGF (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde