Verkehrsgesellschaft Meißen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verkehrsgesellschaft Meißen mbH
Basisinformationen
Unternehmenssitz Meißen
Webpräsenz www.vg-meissen.de
Eigentümer Landkreis Meißen (25,1 %)
Dresdner Verkehrsbetriebe AG (74,9 %)
Geschäftsführung Rolf Baum
Betriebsleitung Rolf Baum
Verkehrsverbund VVO
Mitarbeiter 227
Linien
Bus 104
Sonstige Linien 3 Fährlinien
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 182[1]
Statistik
Fahrgäste 12.400.000 Mio. pro Jahr
Haltestellen 4458[1]
Länge Liniennetz
Buslinien 1977[1]dep1
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe Meißen, Riesa

Die Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) ist ein Nahverkehrsunternehmen im Landkreis Meißen. Die Buslinien sowie die Fähren der VGM sind in den Verkehrsverbund Oberelbe eingebunden. Das Verkehrsgebiet umfasst den Landkreis Meißen sowie Teile der Stadt Wilsdruff im benachbarten Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2009 übernahm die VGM alle Linien der Kreisverkehrsgesellschaft Riesa-Großenhain, die zu einer reinen Management-Gesellschaft für den Busverkehr im Landkreis umfirmiert wurde.[2]

Ab Januar 2018 werden die Linien 326, 327, 328, 331 und 334 der RVD übernommen.

Liniennetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Angebot der VGM umfasst 104 Buslinien sowie drei Elbfähren.[1] Zudem verläuft durch das Einzugsgebiet des Unternehmens die Straßenbahnlinie 4 der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB). In Meißen gibt es ein Anruf-Sammel-Taxi und die Stadtrundfahrt Meißen.

Stadtverkehr Großenhain[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Verbindung
A Großraschütz – Kleinraschütz – Frauenmarkt – Kupferberg

Stadtverkehr Meißen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Verbindung
A Korbitz/Schletta – Busbahnhof – Spaar
B Schletta/Korbitz – Busbahnhof – Zaschendorf – Spaar
C Buschbad – Busbahnhof – Krankenhaus
D Lercha – Neumarkt – Niederfähre – Busbahnhof (eingestellt, Ersatz durch 415 und 428)
E Porzellan-ManufakturAlbrechtsburg/Dom

Stadtverkehr Riesa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Stadtverkehr Riesa
Linie Verbindung
A1 Mergendorf – Busbahnhof – Alleestraße – Weida – Pausitz – Goethestraße
A2 Goethestraße – Pausitz – Weida – Alleestraße – Busbahnhof – Mergendorf
B Humboldtring – Goethestraße – Busbahnhof – WeidaMautitz/Merzdorf
C Busbahnhof – Merzdorf
D Humboldtring – Goethestraße – Alleestraße – Pochra/Merzdorf – Canitz
E Busbahnhof – Lommatzscher Straße – Mergendorf

Regionalverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Verbindung
326 RadeburgMoritzburgDresden
327 ReichenbergBoxdorfRadebeul Ost – Radebeul-Kötzschenbroda/Dresden-Trachau
328 Radeburg – BerbisdorfWilschdorf – Dresden
331 Wilsdruff – KlipphausenWeistropp – Dresden-Cossebaude
334 Nossen – Wilsdruff
400 Coswig – Radebeul – Dippelsdorf – Boxdorf
401 Meißen – Coswig
402 Coswig – Sörnewitz – Neusörnewitz
403 Weinböhla – Steinbach – Radeburg
404 Meißen – Dresden-Cossebaude
405 Coswig – Moritzburg – Radeburg
407 Meißen – DiesbarSeußlitzNünchritz
408 Meißen – Jessen – Meißen
409 Meißen – Priestewitz – Großenhain
410 Großenhain – BlatterslebenGävernitz
411 Meißen – Neusörnewitz – Weinböhla
411N Meißen – Neusörnewitz – Coswig (Nachtverkehrslinie)
412 Meißen – Krögis – Nossen
413 Meißen – MiltitzTanneberg
414 Meißen – TaubenheimSchmiedewalde/Tanneberg
415 Meißen – KleinzadelLöbsal
416 Meißen – ZehrenLommatzsch
417 Meißen – Leutewitz – Lommatzsch
418 Meißen – Miltitz – Nossen
419 Lommatzsch – Neckanitz – Churschütz – Lommatzsch
420 Nossen – Ziegenhain – Lommatzsch
421 Meißen – Niederau – Weinböhla
422 Meißen – Krögis – Ziegenhain – Rüsseina
424 Nossen – Klipphausen – Dresden, Hauptbahnhof
426 Meißen – ScharfenbergPegenau
427 Lommatzsch – Leuben – Lommatzsch
428 Meißen – Klipphausen – Wilsdruff
Linie Verbindung
429 Lommatzsch – Barmenitz – Striegnitz – Lommatzsch
430 Lommatzsch – Prausitz – Riesa
431 Riesa – Seerhausen – Staucha – Lommatzsch
432 Riesa – CanitzStrehla – Kleinrügeln
433 Riesa – Oppitzsch – Strehla – Außig – Mühlberg
437 Riesa – Jacobsthal – Mühlberg
439 Riesa – ZeithainGröditzNieskaSchweinfurth
440 Riesa – Wülknitz – Gröditz
441 Riesa – Zeithain – Nünchritz – Roda
442 Strehla – Riesa – Zeithain – Nünchritz
443 Prausitz – Stauchitz
445 Zehren – Prausitz – Riesa
446 Meißen – Neuhirschstein – Riesa
450 Großenhain – Nünchritz – Moritz – Riesa
451 Großenhain – Colmnitz – Nünchritz/Riesa
453 Großenhain – LampertswaldeBlochwitz
454 Großenhain – Brößnitz – Großthiemig
455 Großenhain – Ponickau – Naundorf
456 Großenhain – Sacka – Radeburg
457 Großenhain – Radeburg – Moritzburg – Dresden
458 Großenhain – Böhla – Moritzburg – Dresden
459 Weinböhla – Niederau – Großdobritz
460 Großenhain – Auer – Coswig
461 Großenhain – Zabeltitz – Gröditz
462 Großenhain – Uebigau – Gröditz
463 Großenhain – Priestewitz – LenzAltleis – Böhla – Priestewitz – Großenhain
467 Großenhain – Adelsdorf – Walda – Großenhain
500 Krögis – Mehren – Löthain – Krögis – Leutewitz – Krögis (Bürgerbus Lommatzsch)
501 Lommatzsch – Piskowitz – Daubnitz – Lommatzsch – Lahme Henne – Lommatzsch (Bürgerbus Lommatzsch)
M Meißen Roßmarkt – Weinböhla – Moritzburg (Ausflugslinie – nur vom 1. April bis 31. Oktober)

Schulverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die VGM bedient ebenfalls den Schulbusverkehr im Auftrag des Landkreis Meißen auf 31 Linien.

Linie Schule / Verbindung
100 Afra-Schule Meißen: Hbf – Busbahnhof – Bohnitzsch – Fischergasse
110 Coswig – Kötitz – Brockwitz
120 Zehren – Niederlommatzsch – Lommatzsch
121 Soppen – Rüsseina – Lommatzsch
123 Mehltheuer – Dörschnitz
124 Pahrenz – Trogen
125 Lommatzsch – Schletta – Nössige
140 Miltitz – Kettewitz – Burkhardswalde
152 Meißen – Golk – Jessen – Weinböhla
170 Grundschule Krögis: Niederjahna – Krögis
180 Scharfenberg – Polenz – Gauernitz
190 Röhrsdorf – Scharfenberg – Meißen Hbf
230 Grundschule Raußlitz: Krögis – Ziegenhain – Raußlitz
231 Oberschule Nossen/Grundschule Raußlitz: Nossen – Raußlitz
232 Grundschule Raußlitz: Starbach – Raußlitz
234 Grundschule Raußlitz: Raußlitz – Klessig – Stahna – Starbach
235 Oberschule Nossen/Grundschule Nossen: Raußlitz – Starbach
250 Sprachheilschule Sörnewitz: Weinböhla – Niederau – Meißen – Sörnewitz
252 Grundschule Nossen: Nossen – Gleisberg – Rüsseina – Pröda
254 Lernförderschule Meißen/Johannes Grundschule Meißen: Hbf – Cölln, Herbert-Böhme-Straße – Spaar, Boselweg
256 Miltitz – Kettewitz – Seeligstadt
260 Radeburg – Coswig
270 Radebeul – Coswig
280 Coswig – Radeburg
290 Grundschule Nossen: Scharfenberg – Nossen
291 Grundschule Nossen: Tanneberg – Nossen
310 Grundschule Pulsen: Wülknitz – Koselitz – Pulsen
311 Grundschule Gröditz: Gröditz – Nauwalde – Spansberg
312 Grundschule Gröditz/Schulzentrum Nünchritz: Nünchritz – Glaubitz – Marksiedlitz
313 Tiefenau – Wülknitz – Pulsen – Gröditz
315 Trinitatisschule Riesa: Bahnhof – Friedrich-Engels-Straße

Sonstige Verkehrsmittel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die VGM betreibt die Fähren F24 von Coswig nach Gauernitz, F27 von Kleinzadel nach Niedermuschütz und F28 von Diesbar nach Niederlommatzsch.[3] Die Stadtrundfahrt Meißen (Minibus) verkehrt von April bis Oktober täglich in der Meißner Altstadt.[4]

Als Teil des Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) beteiligt sich die VGM am Schienenersatzverkehr für Zug- und Tramverbindungen.

Bei regionalen Anlässen werden Sonder- und Extrafahrten angeboten.

Service[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die VGM betreibt in Meißen zwei Kundenzentren in Riesa und Großenhain je ein Kundenzentrum. In Meißen und Riesa existiert je ein Betriebshof, Depots sind u. a. in Coswig, Nossen und Großenhain. In Coswig, Nossen und weiteren Orten können Fahrkarten auch bei Vertriebspartnern erworben werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit der Busanmietung. Im Fuhrpark sind zwei historische Fahrzeuge vorhanden: ein Robur LO 3000 und ein IFA H6B.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Zahlen und Daten auf vg-meissen.de
  2. Fahrplanwechsel bei Bus und Bahn. In: Sächsische Zeitung, 8. Dezember 2009
  3. Elbfähren auf vg-meissen.de
  4. Stadtrundfahrt Meißen auf vg-meissen.de
  5. Busvermietung auf vg-meissen.de