Vernole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vernole
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Vernole (Italien)
Vernole
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Koordinaten 40° 16′ N, 18° 18′ OKoordinaten: 40° 16′ 0″ N, 18° 18′ 0″ O
Höhe 38 m s.l.m.
Fläche 60 km²
Einwohner 7.175 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 120 Einw./km²
Postleitzahl 73029
Vorwahl 0832
ISTAT-Nummer 075093
Volksbezeichnung Vernolesi
Schutzpatron Anna und Joachim
Website Vernole

Vernole ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) mit 7175 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Lecce in Apulien. Das Wort Vernole lässt sich von „vero“ und „olio“ ableiten, was auf Deutsch so viel bedeutet wie „viel“ oder „reines“ Öl. Die Gemeinde liegt etwa 13,5 Kilometer südöstlich von Lecce unmittelbar am Adriatischen Meer im südlichen Salento.

Am 26. Juli feiern die Vernolesi die Schutzpatronin Anna. Es findet an diesem Tag eine große Prozession statt, an der fast alle Dorfbewohner teilnehmen. Es wird dann eine menschengroße Statue durch die Straßen und Gassen Vernoles getragen. Am Abend dieses Tages findet eine Kirmes und ein Konzert statt, das Konzert auf der Piazza (Marktplatz) des Dorfes und die Kirmes zum Teil in Vernole und zum Teil etwas außerhalb.

In Vernole gibt es eine Kirche sowie drei Kapellen, zwei innerhalb des Ortes und eine außerhalb am Friedhof.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterhalb der Piazza ist eine alte Ölmühle, die früher betrieben wurde. Heute werden die Oliven zu einer außerhalb liegenden Mühle zum Mahlen gebracht. Vernole lebt überwiegend von der Olivenöl-Produktion, aber auch vom Tourismus, da es nur ca. sieben Kilometer weit vom Meer entfernt liegt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vernole wird erstmals urkundlich im Jahre 1115 erwähnt. Während der Feudalzeit blieb der Ort nahezu bedeutungslos. 1961 eskalierte ein Konflikt in der Bevölkerung, als es bei einer kommunalen Wahl Ende 1960 wegen des Wahlsystems zu einer Benachteiligung der Bürgerliste kam.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vernole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien