Versichertenstatus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Versichertenstatus ist in Deutschland ein sichtbares Kennzeichen auf der bis Ende 2014 geltenden Krankenversicherungskarte und ist bei der neuen elektronischen Gesundheitskarte unsichtbar. In Österreich besteht eine ähnliche Einteilung, die sich allerdings nicht auf der e-card befindet.

Seit dem 1. Oktober 2014 wird für die Bedruckung kassenärztlicher Formulare im Status-Feld eine Folge von 1 bis 3 Ziffern angegeben, die den Versicherungsstatus, die sozialrechtlichen Sonder-Status und die DMP-Zugehörigkeit charakterisieren.

Auf einigen deutschen Karten (nur KVK) folgt ein 3er Block mit Informationen zum Risikostrukturausgleich (RSA). Die sogenannte Versichertenstatus-Ergänzung beschließt die Angabe. Die Angabe hat folgende Struktur:

.---------  Versichertenstatus
| .-------  Stichprobenzuordnung
| |..-----  Geburtsjahr
| ||| .---  Versichertenstatus-Ergänzung
| --- |

1     9
3 000 1
5 651 9


Status RSA Erg. Beschreibung
1 Versicherungspflichtige und -berechtigte
3 Familienversicherte
5 Rentner in der Krankenversicherung der Rentner und deren familienversicherten Angehörige
000 Versicherter ohne Stichprobenbeteiligung
1.. weiblich, ohne EU-/BU-Rentenbezug
2.. männlich, ohne EU-/BU-Rentenbezug
3.. weiblich, mit EU-/BU-Rentenbezug
4.. männlich, mit EU-/BU-Rentenbezug
5.. wie 1, nur vor 1900 geboren
6.. wie 2, nur vor 1900 geboren
7.. wie 1, nur nach 1999 geboren
8.. wie 2, nur nach 1999 geboren
.JJ Geburtsjahr
1 Versicherter aus alten Bundesländern
4 Sozialhilfeempfänger, § 264 SGB V
6 Betreute Ausländer im Inland, BVG inkl. OEG, IfSG, SVG, ZHG, HHG, PrVG sowie BEG
7 Sozialversicherungsabkommen, nach Aufwand, Grenzgänger
8 Sozialversicherungsabkommen, pauschal
9 Versicherter aus neuen Bundesländern
D wie 1, und Disease-Management-Programme für Asthma Bronchiale
F wie 9, und Disease-Management-Programme für Asthma Bronchiale
A wie 1, und Disease-Management-Programme für Brustkrebs
C wie 9, und Disease-Management-Programme für Brustkrebs
S wie 1, und Disease-Management-Programme für COPD
P wie 9, und Disease-Management-Programme für COPD
E wie 1, und Disease-Management-Programme für Diabetes mellitus Typ 1
N wie 9, und Disease-Management-Programme für Diabetes mellitus Typ 1
M wie 1, und Disease-Management-Programme für Diabetes mellitus Typ 2
X wie 9, und Disease-Management-Programme für Diabetes mellitus Typ 2
K wie 1, und Disease-Management-Programme für Koronare Herzkrankheit
L wie 9, und Disease-Management-Programme für Koronare Herzkrankheit

Der Status hat lediglich buchhalterische und statistische Bedeutung für die Abrechnung mit den Krankenkassen und sagt nichts über den Leistungsanspruch der Versicherten aus. Die Leistungsansprüche richten sich nach dem Fünften Buch Sozialgesetzbuch (SGB V) und stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen allen Versicherten gleichermaßen zur Verfügung.


Neuerungen ab 1. Oktober 2014:

Kassenärztliche Formulare müssen in Deutschland seit dem 1. Oktober 2014 im Status-Feld nach folgenden Vorgaben bedruckt werden:[1]

1. Stelle (Versichertenstatus)

1 - Mitglied
3 - Familienangehöriger
5 - Rentner

2. Stelle (Besondere Personengruppen)

4 - BSHG (Bundessozialhilfegesetz) §264 SGB V
6 - BVG (Gesetz über die Versorgung der Opfer des Krieges)
7 - SVA-Kennzeichnung, zwischenstaatlich
8 - SVA-Kennzeichnung, pauschal
9 - Leistungsempfänger nach §§ 4 und 6 AsylbLG

3. Stelle (DMP-Status)

1 - Diabetes mellitus Typ2
2 - Brustkrebs
3 - Koronare Herzkrankheit
4 - Diabetes mellitus Typ1
5 - Asthma bronchiale
6 - COPD (chronic obstructive pulmonal disease)

Zwischen den 3 Ziffern steht jeweils ein Leerzeichen. Wenn für die 2. und/oder 3. Ziffer kein Wert anzugeben ist, erscheint an deren Stelle ebenfalls ein Leerzeichen.

Die Zahlenangaben 4/6/7/8 in der früheren Status-Ergänzung (Ost-West-Status) entsprechen den Angaben der neuen zweiten Ziffer, die 1 und 9 für Ost/West-Bezeichnung entfallen ganz. Die nach Ost/West unterschiedenen Angaben zu den DMP (früher durch Buchstaben gekennzeichnet) werden jetzt gesamtdeutsch je DMP als genau zugeordnete Zahl dargestellt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vereinbarung zum neuen Versichertenstatus KZBV