Verwaltungsgemeinschaft Ilmtal-Weinstraße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Ilmtal-Weinstraße
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Ilmtal-Weinstraße hervorgehoben
Koordinaten: 51° 4′ N, 11° 27′ O
Basisdaten (Stand 2013)
Bestandszeitraum: 1992–2013
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Weimarer Land
Fläche: 75,56 km2
Einwohner: 6135 (31. Dez. 2012)
Bevölkerungsdichte: 81 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: AP, APD
Verbandsschlüssel: 16 0 71 5004
Verbandsgliederung: 10 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Willerstedter Str. 1
99510 Pfiffelbach
Website: www.vg-ilmtal-weinstrasse.de
Vorsitzender: Jürgen Rammelt
Lage der ehemaligen Verwaltungsgemeinschaft im Landkreis Weimarer Land

Die Verwaltungsgemeinschaft Ilmtal-Weinstraße im Landkreis Weimarer Land bestand aus zehn Gemeinden. Der Verwaltungssitz war Pfiffelbach.

Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft war von 23. September 2010 bis 31. Dezember 2013 Jürgen Rammelt. Vorgänger war Ulrich Müller, der über drei Amtsperioden der Verwaltungsgemeinschaft vorstand.

Die Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Postleitzahlen:

  • 99441 Kromsdorf
  • 99510 für alle anderen Gemeinden

Telefonvorwahlnummern:

  • 03643 für Kromsdorf und Ortsteil Denstedt
  • 03644 für Mattstedt, Niederroßla und Ortsteil Wersdorf der Gem. Pfiffelbach
  • 036462 für Liebstedt und Ortsteil Goldbach, Oßmannstedt und Ortsteil Ulrichshalben, Pfiffelbach
  • 036463 für Nirmsdorf, Willerstedt
  • 036373 für Nieder- und Oberreißen mit Ortsteilen Crellwitz und Reißen

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verwaltungsgemeinschaft wurde am 16. Februar 1992 gegründet. Zum 31. Dezember 2013 schlossen sich die Gemeinden Liebstedt, Mattstedt, Niederreißen, Niederroßla, Nirmsdorf, Oberreißen, Oßmannstedt, Pfiffelbach und Willerstedt zu einer Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße zusammen. Diese wurde erfüllende Gemeinde für Kromsdorf. Die ehemaligen Gemeinden Goldbach, Ulrichshalben und Wersdorf erhielten Ortsteilstatus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

vg-ilmtal-weinstrasse.de