Verwaltungsgemeinschaft Lichtenberg/Erzgeb.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Lichtenberg/Erzgeb.
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Freiberg hervorgehoben
Koordinaten: 50° 50′ N, 13° 25′ O
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Landkreis: Mittelsachsen
Fläche: 55,96 km2
Einwohner: 5237 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 94 Einwohner je km2
Verbandsschlüssel: 14 5 22 5113
Verbandsgliederung: 2 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Bahnhofstr. 3 a
09638 Lichtenberg
Webpräsenz: www.lichtenberg-erzgebirge.de
Verwaltungsvorsitzende: Steffi Schädlich
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Freiberg im Landkreis Mittelsachsen
AltmittweidaAugustusburgBobritzsch-HilbersdorfBrand-ErbisdorfBurgstädtClaußnitzDöbelnDorfchemnitzEppendorfErlau (Sachsen)FlöhaFrankenberg/Sa.Frauenstein (Erzgebirge)FreibergGeringswaldeGroßhartmannsdorfGroßschirmaGroßweitzschenHainichenHalsbrückeHarthaHartmannsdorf (bei Chemnitz)Königsfeld (Sachsen)Königshain-WiederauKriebsteinLeisnigLeubsdorf (Sachsen)Lichtenau (Sachsen)Lichtenberg/Erzgeb.LunzenauMittweidaMühlau (Sachsen)Mulda/Sa.Neuhausen/Erzgeb.NiederwiesaOberschönaOederanOstrau (Sachsen)PenigRechenberg-BienenmühleReinsberg (Sachsen)RochlitzRossau (Sachsen)RoßweinSaydaSeelitzStriegistalTauraWaldheimWechselburgWeißenborn/Erzgeb.ZettlitzZschaitz-OttewigSachsenKarte
Über dieses Bild

Die Verwaltungsgemeinschaft Lichtenberg/Erzgeb. ist eine Verwaltungsgemeinschaft im Freistaat Sachsen. Sie liegt im Zentrum des Landkreises Mittelsachsen etwa 8 km südlich der Kreisstadt Freiberg und zirka 6 km östlich von Brand-Erbisdorf. Landschaftlich befindet sich das Gemeinschaftsgebiet in den nördlichen Ausläufern des Erzgebirges im Tal der Freiberger Mulde und deren umliegenden Höhenrücken (bis über 600 m ü. NN). Im Süden befindet sich die Talsperre Lichtenberg. Die B 173 verläuft nördlich und B 101 östlich des Gemeinschaftsgebietes. Sie sind über Freiberg und Brand-Erbisdorf zu erreichen.

Die Gemeinden mit ihren Ortsteilen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aktuelle Einwohnerzahlen nach Gemeinden 2015 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).