Verwaltungsgericht Göttingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerichtsgebäude Berliner Straße 5

Das Verwaltungsgericht Göttingen ist eines von sieben Verwaltungsgerichten im Land Niedersachsen. Es hat seinen Sitz in Göttingen.

Gerichtsbezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gerichtsbezirk umfasst die Landkreise Göttingen, Northeim und Osterode am Harz. Der Gerichtsbezirk hat somit ca. 500.000 Gerichtseingesessene.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Präsident ist Thomas Smollich. Das Gericht verfügt über 31 Mitarbeiter, darunter dreizehn Richter. Es wurden vier Kammern gebildet.

Instanzenzug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Verwaltungsgericht Göttingen übergeordnet ist in erster Instanz das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg und in letzter Instanz das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 51° 32′ 15″ N, 9° 55′ 53″ O