Verwaltungsgliederung der Republik Tatarstan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Republik Tatarstan im Föderationskreis Wolga der Russischen Föderation gliedert sich in 43 Rajons und 2 Stadtkreise. Den Rajons sind insgesamt 38 Stadt- und 914 Landgemeinden unterstellt (Stand: 2010).

Neben den mit Abstand größten Städten der Republik, der Hauptstadt Kasan sowie Nabereschnyje Tschelny, die eigene Stadtkreise bilden, gelten zwölf weitere Städte als Städte republikanischer Bedeutung. Diese sind jedoch seit der letzten Verwaltungsreform den jeweiligen Rajons unterstellt (Almetjewsk, Asnakajewo, Bawly, Bugulma, Buinsk, Jelabuga, Leninogorsk, Nischnekamsk, Nurlat, Sainsk, Selenodolsk und Tschistopol).

Stadtkreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1] Stadtkreis Einwohner[2] Fläche
(km²)
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
I Kasan 1.136.566 613 1854
II Nabereschnyje Tschelny 510.301 171 2984

Rajons[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1] Rajon Einwohner[2] Fläche
(km²)
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
Stadt-
bevölkerung
Land-
bevölkerung
Verwaltungssitz Weitere Orte[3] Anzahl
Stadt-
gemeinden
Anzahl
Land-
gemeinden
1 Agrys 36.423 1797 20 19.157 17.266 Agrys   1 21
3 Aksubajewo 32.124 1440 22 10.106 22.018 Aksubajewo   1 20
4 Aktanysch 31.161 2038 15 31.161 Aktanysch   28
5 Alexejewskoje 26.080 2074 13 10.573 15.507 Alexejewskoje   1 19
6 Alkejewo 20.688 1727 12 20.688 Basarnyje Mataki   21
7 Almetjewsk 194.892 2500 78 151.846 43.046 Almetjewsk[4] Nischnjaja Maktama 2 35
8 Apastowo 22.264 1048 21 5.088 17.176 Apastowo   1 21
9 Arsk 51.223 1843 28 17.994 33.229 Arsk   1 29
2 Asnakajewo 64.274 2141 30 43.899 20.375 Asnakajewo[4] Aktjubinski 2 26
10 Atnja 13.681 681 20 13.681 Bolschaja Atnja   12
12 Baltassi 33.634 1095 31 7.612 26.022 Baltassi   1 17
11 Bawly 37.479 1205 31 23.213 14.266 Bawly[4]   1 13
13 Bugulma 112.043 1409 80 94.763 17.280 Bugulma[4] Karabasch 2 17
14 Buinsk 45.144 1544 29 20.381 24.763 Buinsk[4]   1 30
17 Droschschanoje 26.302 1030 26 26.302 Staroje Droschschanoje   19
18 Jelabuga 81.392 1401 58 70.505 10.887 Jelabuga[4]   1 15
43 Jutasa 22.526 759 30 10.986 11.540 Urussu   1 10
21 Kaibizy 15.166 995 15 15.166 Bolschije Kaibizy   17
22 Kamskoje Ustje 16.776 1199 14 7.806 8.970 Kamskoje Ustje Kuibyschewski Saton, Tenischewo 3 17
23 Kukmor 52.210 1493 35 17.202 35.008 Kukmor   1 28
24 Laischewo 36.968 2094 18 7.914 29.054 Laischewo   1 24
25 Leninogorsk 87.840 1873 47 64.452 23.388 Leninogorsk[4]   1 24
26 Mamadysch 45.516 2601 18 14.614 30.902 Mamadysch   1 33
27 Mendelejewsk 30.610 746 41 22.421 8.189 Mendelejewsk   1 14
28 Menselinsk 30.136 1924 16 16.508 13.628 Menselinsk   1 19
29 Musljumowo 21.604 1464 15 21.604 Musljumowo   19
30 Nischnekamsk 265.603 1672 159 241.961 23.642 Nischnekamsk[4] Kamskije Poljany 2 15
31 Nowoscheschminsk 15.362 1315 12 15.362 Nowoscheschminsk   15
32 Nurlat 60.444 2309 26 32.113 28.331 Nurlat[4]   1 26
33 Pestrezy 28.875 1352 21 28.875 Pestrezy   22
34 Rybnaja Sloboda 27.964 2052 14 7.949 20.015 Rybnaja Sloboda   1 27
35 Sabinski 30.738 1098 28 7.359 23.379 Bogatyje Saby   1 19
19 Sainsk 58.121 1842 32 42.004 16.117 Sainsk[4]   1 22
36 Sarmanowo 36.680 1385 26 13.938 22.742 Sarmanowo Dschalil 1 22
20 Selenodolsk 159.986 1425 112 124.148 35.838 Selenodolsk[4] Wassiljewo, Nischnije Wjasowyje 3 23
37 Spasski 20.171 2028 10 8.310 11.861 Bolgar   1 17
38 Tetjuschi 24.794 1632 15 11.401 13.393 Tetjuschi   1 32
40 Tjuljatschi 14.438 1160 12 14.438 Tjuljatschi   13
41 Tscheremschan 20.922 1364 15 20.922 Tscheremschan   19
42 Tschistopol 81.395 1823 45 61.091 20.274 Tschistopol[4]   1 23
39 Tukajewski 37.196 1744 21 37.196 Nabereschnyje Tschelny[5]   23
15 Werchni Uslon 16.493 1303 13 16.493 Werchni Uslon   19
16 Wyssokaja Gora 43.241 1668 26 43.241 Wyssokaja Gora   29

Anmerkungen:

  1. a b Nummer des Rajons/Stadtkreises (in alphabetischer Reihenfolge der Namen im Russischen)
  2. a b Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2010 (Berechnung)
  3. Siedlungen städtischen Typs bzw. Stadtgemeinden
  4. a b c d e f g h i j k l Stadt republikanischer Bedeutung
  5. Stadt gehört nicht zum Rajon, sondern bildet eigenständigen Stadtkreis; Einwohnerzahl der Stadt nicht bei der Berechnung der Bevölkerungsdichte berücksichtigt

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]