Verwaltungsgliederung der Republik Tuwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verwaltungsgliederung der Republik Tuwa (Nummern in den ersten Tabellenspalten)

Die Republik Tuwa im Föderationskreis Sibirien der Russischen Föderation gliedert sich in 17 Koschuune und 2 Stadtkreise. Den Koschuunen sind insgesamt 4 Stadt- und 120 Landgemeinden unterstellt (Stand: 2010).

Die Koschuune entsprechen den Rajons der anderen Föderationssubjekte Russlands. Die historische tuwinische Bezeichnung Koschuun für eine größere, mehrere Ortschaften oder Gemeinden umfassende Verwaltungseinheit ist auf das Wort für ein militärisches Banner sowie das ihm unterstellte Gebiet zurückzuführen. Sie wurde in den 1990er-Jahren wieder eingeführt und ist für die Rajons der Republik Tuwa auch im Russischen offiziell. Die Landgemeinden tragen auch die tuwinische Bezeichnung Sumon (vergleichbar mit den Sums in der Mongolei).

Stadtkreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1] Stadtkreis Einwohner[2] Fläche
(km²)
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
Lage
II Ak-Dowurak 14.458 49 297
Verwaltungsgliederung der Republik Tuwa (Republik Tuwa)
Red pog.svg
I Kysyl 109.986 200 549
Verwaltungsgliederung der Republik Tuwa (Republik Tuwa)
Red pog.svg

Koschuune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[3] Koschuun
(russisch)
Koschuun
(tuwinisch)
Einwohner[2] Fläche
(km²)
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
Stadt-
bevölkerung
Land-
bevölkerung
Verwaltungssitz Anzahl
Stadt-
gemeinden
Anzahl
Land-
gemeinden
Lage
1 Bai-Taiginski Bai-Taiga 12.453 7.923 1,6 12.453 Teeli 7 Tyva Bay-Tayginsky kozhuun.png
2 Barun-Chemtschikski Baryyn-Chemtschik 12.634 6.260 2,0 12.634 Kysyl-Maschalyk 9 Tyva Barun-Khemchiksky kozhuun.png
3 Dsun-Chemtschikski Tschöön-Chemtschik 21.170 6.485 3,3 10.444 10.726 Tschadan 1 11 Tyva Dzun-Khemchiksky kozhuun.png
17 Ersin Erzin 8.637 11.081 0,8 8.637 Ersin 6 Tyva Erzinsky kozhuun.png
4 Kaa-Chemski Kaa-Chem 12.734 25.726 0,5 12.734 Saryg-Sep 11 Tyva Kaa-Khemsky kozhuun.png
5 Kysyl Kyzyl 24.991 8.527 2,9 11.758 13.233 Kaa-Chem 1 9 Tyva Kyzylsky kozhuun.png
6 Mongun-Taiginski Mongun-Taiga 6.299 4.414 1,4 6.299 Mugur-Aksy 3 Tyva Mogun-Tayginsky kozhuun.png
7 Owjurski Öwür 8.018 4.523 1,8 8.018 Chandagaity 6 Tyva Ovyursky kozhuun.png
8 Pii-Chemski Bii-Chem 11.099 8.194 1,4 5.280 5.819 Turan 1 7 Tyva Piy-Khemsky kozhuun.png
9 Sut-Cholski Süt-Chöl 8.689 6.691 1,3 8.689 Sug-Aksy 7 TyvaK Sut-Kholsky kozhuun.png
10 Tandinski Tangdy 13.994 5.092 2,7 13.994 Bai-Chaak 8 Tyva Tandinsky kozhuun.png
11 Tere-Cholski Tere-Chöl 1.873 10.050 0,2 1.873 Kungurtug 4 Tyva Tere-Kholsky kozhuun.png
12 Tes-Chemski Tes-Chem 9.596 6.691 1,4 9.596 Samagaltai 7 Tyva Tes-Khemsky kozhuun.png
13 Todschinski Todschu 6.170 44.757 0,1 6.170 Toora-Chem 6 Tyva Todzhinsky kozhuun.png
15 Tschaa-Chol Tschaa-Chöl 6.577 2.903 2,3 6.577 Tschaa-Chol 4 Tyva Chaa-Kholsky kozhuun.png
16 Tschedi-Cholski Tschedi-Chöl 8.171 3.706 2,2 8.171 Chowu-Aksy 6 Tyva Chedi-Kholsky kozhuun.png
14 Ulug-Chemski Ulug-Chem 19.507 5.335 3,7 11.393 8.114 Schagonar 1 9 Tyva Ulug-Khemsky kozhuun.png

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nummer des Stadtkreises in der Karte
  2. a b Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2010 (Berechnung)
  3. Nummer des Rajons in der Karte (in alphabetischer Reihenfolge der Namen im Russischen)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Einwohnerzahlen 2010 beim Föderalen Dienst für staatliche Statistik Russlands (Berechnung per 1. Januar; Exceldatei; 562 kB)
  • Verwaltungsstatistik auf der Website der Statistikbehörde der Republik Tuwa (russisch)
  • Republik Tuwa (Verwaltungsgliederung) auf mojgorod.ru (russisch)