Verwaltungskreis Thun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltungskreis Thun
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Hauptort: Thun
BFS-Nummer: 0247
Fläche: 321.97 km²
Einwohner: 107'055[1] (31. Dezember 2016)
Bevölkerungsdichte: 333 Einw. pro km²
Karte
Karte von Verwaltungskreis Thun

Der Verwaltungskreis Thun im Kanton Bern wurde auf den 1. Januar 2010 gegründet. Er gehört zur Verwaltungsregion Oberland und umfasst 32 Gemeinden auf 321,97 km² mit zusammen 107'055 Einwohnern:
Stand Gemeindeliste: 1. Januar 2014, Stand Einwohnerzahl: 31. Dezember 2016

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2016)
Fläche in km² [2] Einwohner
pro km²
Amsoldingen Amsoldingen 802 4,71 170
Blumenstein Blumenstein 1209 15,52 78
Buchholterberg Buchholterberg 1544 15,33 101
Burgistein Burgistein 1070 7,52 142
Eriz Eriz 492 21,78 23
Fahrni Fahrni 802 6,68 120
Forst-Längenbühl Forst-Längenbühl 781 4,50 174
Gurzelen Gurzelen 855 4,52 189
Heiligenschwendi Heiligenschwendi 691 5,55 125
Heimberg Heimberg 6691 5,44 1230
Hilterfingen Hilterfingen 4077 2,81 1451
Homberg Homberg 511 6,51 78
Horrenbach-Buchen Horrenbach-Buchen 236 20,40 12
Oberhofen am Thunersee Oberhofen am Thunersee 2423 2,71 894
Oberlangenegg Oberlangenegg 475 9,16 52
Pohlern Pohlern 257 9,87 26
Reutigen Reutigen 988 11,29 88
Schwendibach Schwendibach 247 1,49 166
Seftigen Seftigen 2194 3,89 564
Sigriswil Sigriswil 4759 55,41 86
Steffisburg Steffisburg 15'783 13,32 1185
Stocken-Höfen Stocken-Höfen 992 14,22 70
Teuffenthal Teuffenthal (BE) 156 4,53 34
Thierachern Thierachern 2426 7,53 322
Thun Thun 43'568 21,57 2020
Uebeschi Uebeschi 667 4,42 151
Uetendorf Uetendorf 6006 10,17 591
Unterlangenegg Unterlangenegg 973 6,80 143
Uttigen Uttigen 1959 3,81 514
Wachseldorn Wachseldorn 233 3,51 66
Wattenwil Wattenwil 2869 14,54 197
Zwieselberg Zwieselberg 319 2,46 130
Total (32) 107'055 321,97 332

Die Gemeinden stammen aus den bisherigen Amtsbezirken

  • Thun,
  • Niedersimmental (Niederstocken, Oberstocken, Reutigen) und
  • Seftigen (Burgistein, Gurzelen, Kienersrüti, Seftigen, Uttigen, Wattenwil).

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Verwaltungskreis Thun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 29. August 2017, abgerufen am 20. September 2017.
  2. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS