Vesvres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vesvres
Vesvres (Frankreich)
Vesvres
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Montbard
Kanton Semur-en-Auxois
Gemeindeverband Communes des Terres d’Auxois
Koordinaten 47° 23′ N, 4° 32′ OKoordinaten: 47° 23′ N, 4° 32′ O
Höhe 329–511 m
Fläche 4,15 km2
Einwohner 27 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 21350
INSEE-Code

Ehemalige Schule und heutiges Bürgermeisteramt (Mairie) von Vesvres

Vesvres ist eine französische Gemeinde mit 27 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016: Burgund). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Montbard und zum Kanton Semur-en-Auxois (bis 2015: Kanton Vitteaux).

Die Einwohner werden Vesvriens und Vesvriennes genannt.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vesvres liegt circa 20 Kilometer südöstlich von Semur-en-Auxois in der Région naturelle Auxois.

Umgeben wird Vesvres von den drei Nachbargemeinden:

Vitteaux
Nachbargemeinden
Beurizot Boussey

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Beginn der Aufzeichnungen stieg die Einwohnerzahl zu Beginn des 19. Jahrhunderts auf Höchststände von 140. In der Folgezeit sank die Größe der Gemeinde, bevor sie sich zur Jahrtausendwende auf einem Niveau von rund 25 Einwohnern stabilisierte.

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 35 38 40 33 32 25 28 22 27
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz
Quellen: EHESS/Cassini bis 2006,[2] INSEE ab 2011[3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pfarrkirche Saint-Baudri

Pfarrkirche Saint-Baudri[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie ist dem heiligen Balderich, einem Klostergründer und Abt in Montfaucon-d’Argonne in der Champagne, geweiht.

Vier Einrichtungsgegenstände der Kirche sind als Monument historique der beweglichen Güter klassifiziert oder eingeschrieben. Es handelt sich um:

  • ein Gemälde aus dem 18. Jahrhundert mit der Darstellung der Geißelung Christi.
  • eine Statue aus dem 17. Jahrhundert vermutlich aus bemaltem und vergoldetem Holz mit der Darstellung des Schutzpatrons, des heiligen Balderich Er hat seine rechte Hand gehoben und trägt einen Geldbeutel am Gürtel.
  • eine Statue mit der Darstellung des heiligen Leonhard aus dem 17. Jahrhundert aus bemaltem und vergoldetem Stein. Er ist im Habit eines Abtes gekleidet und trägt einen Krummstab in der linken Hand und einen unbestimmten Gegenstand in der rechten Hand.
  • eine Statue aus dem 16. Jahrhundert aus bemaltem Kalkstein mit der Darstellung Marias mit Jesuskind.[4][5][6][7]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Époisses-Käse in seiner Holzschachtel

Vesvres liegt in der Zone AOC des Époisses, eines Käses aus Kuhmilch.[8]

Aktive Arbeitsstätten nach Branchen am 31. Dezember 2015[9]
Gesamt = 6

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vesvres ist erreichbar über die Routes départementales 108E und 117.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vesvres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Côte-d’Or (fr) habitants.fr. Abgerufen am 28. August 2019.
  2. Notice Communale Vesvres (fr) EHESS. Abgerufen am 28. August 2019.
  3. Populations légales 2016 Commune de Vesvres (21672) (fr) INSEE. Abgerufen am 28. August 2019.
  4. tableau : la Flagellation (fr) Französisches Kultusministerium. 23. Dezember 1992. Abgerufen am 28. August 2019.
  5. statue : Saint Baudry (fr) Französisches Kultusministerium. 22. Dezember 2017. Abgerufen am 28. August 2019.
  6. statue : Saint Léonard (fr) Französisches Kultusministerium. 22. Dezember 2017. Abgerufen am 28. August 2019.
  7. statue : Vierge à l’Enfant (fr) Französisches Kultusministerium. 23. Dezember 1992. Abgerufen am 28. August 2019.
  8. Institut national de l’origine et de la qualité : Rechercher un produit (fr) Institut national de l’origine et de la qualité. Abgerufen am 28. August 2019.
  9. Caractéristiques des établissements en 2015 Commune de Vesvres (21672) (fr) INSEE. Abgerufen am 28. August 2019.