Vette Feltrine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cimonegagruppe
Karte Dolomiten mit Cimonegagruppe.png
Busa di Vette in der Mitte der Vette Feltrine mit Monte Pietena, Vette Piccole, Col Cesta, Vette Grandi und Col di Luna

Busa di Vette in der Mitte der Vette Feltrine mit Monte Pietena, Vette Piccole, Col Cesta, Vette Grandi und Col di Luna

Höchster Gipfel Sass de Mura (2547 m s.l.m.)
Lage Provinz Belluno, Trentino (Italien)
Teil der Dolomiten
Koordinaten 46° 7′ N, 11° 51′ OKoordinaten: 46° 7′ N, 11° 51′ O
p5

Die Vette Feltrine, auch Vette di Feltre, Vette Feltre, Le Vette oder Cimonegagruppe ist eine südliche Untergruppe der Dolomiten, die in den italienischen Provinzen Trentino und Belluno liegt. Sie gehört auf der Belluneser Seite zum Nationalpark Belluneser Dolomiten und somit auch zum Welterbe Dolomiten. Der höchste Gipfel ist der 2547 m s.l.m. hohe Sass de Mura etwas nördlich des Zentrums der Berggruppe, durch das außerdem der Dolomiten-Höhenweg 2 führt.

Umgrenzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vette Feltrine wird folgend umgrenzt:

Valle Schenner ab ImèrVal Cortella bis Fonzaso – Feltriner Becken – Valle di CanzoValle delle GravePasso FinestraVal NagaoniVal Noana bis Imèr

Wichtige Gipfel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pavion

Schutzhütten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rifugio Giorgio Dal Piaz (im roten Kreis)
  • Rifugio Giorgo Dal Piàz – 1993 m s.l.m.
  • Rifugio Bruno Boz – 1718 m s.l.m.

Talorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur und Karte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vette Feltrine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien