Višňové (Žilina)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Višňové
Wappen Karte
Wappen fehlt
Višňové (Slowakei)
Višňové
Višňové
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Žilinský kraj
Okres: Žilina
Region: Severné Považie
Fläche: 15,04 km²
Einwohner: 2.800 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 186 Einwohner je km²
Höhe: 450 m n.m.
Postleitzahl: 013 23
Telefonvorwahl: 0 41
Geographische Lage: 49° 10′ N, 18° 46′ OKoordinaten: 49° 10′ 0″ N, 18° 46′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: ZA
Kód obce: 518093
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Marcela Halaganová
Adresse: Obecný úrad Višňové
553
013 23 Višňové
Webpräsenz: www.visnove.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Višňové (ungarisch Felsővisnyó – bis 1907 Visnyó) ist eine slowakische Gemeinde im Bezirk Žilina, im Südosten des Talkessels Žilinská kotlina am Fuß der Kleinen Fatra, etwa 10 km von Žilina entfernt und wird von einem Bach namens Višňovský potok durchflossen.

Blick auf Višňové vom Berg Hoblík (934 m n.m.)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde zum ersten Mal 1393 erwähnt. In der Herrschaft von Burg Lietava liegender Ort wird als possessio Wysnew erwähnt. Zeitweise gehörte die Ortschaft auch der Burg Strečno. Zwischen 1980 und 1990 war die Gemeinde ein Teil der nordwestlich gelegenen Stadt Žilina.

Entwicklung der Bevölkerung:

Jahr Einwohner Jahr Einwohner
1529 200 1910 1.324
1784 821 1991 2.343
1828 1.113 2001 2.477
2011 2.703

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Ort ist der sich in Bau befindliche Autobahntunnel Višňové der Diaľnica D1, der bis Ende 2019 fertiggestellt werden soll, genannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Višňové (Žilina) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien