Viane (Tarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Viane
Viana
Wappen von Viane
Viane (Frankreich)
Viane
Region Okzitanien
Département Tarn
Arrondissement Castres
Kanton Les Hautes Terres d’Oc
Gemeindeverband Monts de Lacaune et Montagne du Haut Languedoc
Koordinaten 43° 44′ N, 2° 35′ OKoordinaten: 43° 44′ N, 2° 35′ O
Höhe 475–904 m
Fläche 38,37 km2
Einwohner 538 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 81530
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Viane

Viane (occitanisch Viana) ist eine südfranzösische Gemeinde mit 538 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Tarn in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Le Bez gehört zum Arrondissement Castres und zum Kanton Les Hautes Terres d’Oc (bis 2015 Lacaune). Die Einwohner werden Vianais genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viane liegt etwa 40 Kilometer in nordöstlich von Castres entfernt. Umgeben wird Viane von den Nachbargemeinden Le Masnau-Massuguiès im Norden und Nordosten, Saint-Salvi-de-Carcavès im Nordosten, Senaux und Escroux im Osten, Lacaune im Südosten, Gijounet im Süden, Berlats im Süden und Südwesten, Espérausses im Südwesten sowie Lacaze im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.124 1.046 885 817 624 582 608 549
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • katholische Kirche
  • protestantische Kirche

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Viane (Tarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien