Vibraye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vibraye
Wappen von Vibraye
Vibraye (Frankreich)
Vibraye
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement Mamers
Kanton Saint-Calais
Gemeindeverband Vallées de la Braye et de l’Anille
Koordinaten 48° 4′ N, 0° 44′ OKoordinaten: 48° 4′ N, 0° 44′ O
Höhe 107–199 m
Fläche 43,62 km2
Einwohner 2.576 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km2
Postleitzahl 72320
INSEE-Code
Website http://www.vibraye.fr/

Vibraye ist eine französische Gemeinde im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Kanton Saint-Calais im Arrondissement Mamers, In Vibraye leben 2576 Einwohner (Stand 1. Januar 2016) auf einer Fläche von 43,62 km².

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vibraye liegt 40 Kilometer östlich von Le Mans und 70 Kilometer südwestlich von Chartres auf einer Höhe zwischen 107 und 199 Metern. Durch den Ort fließt die Braye, ein Nebenfluss des Loir.

Partnergemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vibraye ist Partnergemeinde der niedersächsischen Gemeinde Wagenfeld.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Autoroute A11 (= E 50) von Paris nach Le Mans verläuft nördlich in 11 km Entfernung; die Autoroute A28 (= E 502) von Le Mans nach Tours verläuft westlich in 33 km Entfernung.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Ruinen der Abtei Gué-de-Launay
  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Schloss (erbaut 1879)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vibraye – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien