Vicente Guaita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vicente Guaita
Spielerinformationen
Name Vicente Guaita Panadero
Geburtstag 10. Januar 1987
Geburtsort AldaiaSpanien
Größe 190 cm
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2008
2008–2014
2009–2010
2014–
FC Valencia B
FC Valencia
Recreativo Huelva (Leihe)
FC Getafe

76 (0)
30 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. August 2014

Vicente Guaita Panadero (* 10. Januar 1987 in Torrent) ist ein spanischer Fußballtorwart, der beim FC Getafe unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guaita durchlief die verschiedenen Jugendmannschaften des FC Valencia, ehe er zur Saison 2008/09 den freigewordenen Platz des zurückgetretenen Santiago Cañizares in der ersten Mannschaft Valencias einnahm. Nachdem auch Timo Hildebrand von Coach Emery auf die Tribüne verbannt wurde, wurde Guaita die Nummer 2 hinter Renan. Sein Debüt für Valencia gab er am 18. Oktober 2008 im UEFA-Pokal-Spiel gegen Marítimo Funchal.

Als Renan sich im Januar beim Spiel gegen Athletic Bilbao verletzte, musste Guaita beim Stand vom 2:1 ins Tor. Das Spiel ging am Ende durch einen Elfmeter in letzter Minute mit 2:3 verloren.[1] Aus diesem Grund sah sich Valencia gezwungen, einen neuen Keeper, César Sánchez, zu holen, so dass Guaita nur noch die Nummer 3 bei Valencia war. Die Saison 2009/10 spielte Guaita leihweise bei Recreativo Huelva.

Nach den Verletzungen der beiden Torhüter César Sanchez und Miguel Ángel Moyà wurde Guaita im Winter 2010 zur neuen Nummer 1 des FC Valencia und konnte sich innerhalb kürzester Zeit als Stammspieler etablieren.

Zur Saison 2014/15 wechselte Guaita zum FC Getafe.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. kicker online: Plötzlich fehlt Hildebrand (19. Januar 2009), abgerufen am 1. März 2009