Vicky Losada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vicky Losada
Vicky Losada Arsenal Ladies Vs Liverpool (19663149292).jpg
Losada beim Arsenal LFC (2015)
Personalia
Name María Victoria Losada Gómez
Geburtstag 5. März 1991
Geburtsort TerrassaSpanien
Größe 164 cm
Position Mittelfeldspielerin
Juniorinnen
Jahre Station
bis 1997[1] CD Can Parellada
1997–1998[1] CE Sabadell
1998–2005[1] FC Barcelona
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2015 FC Barcelona
2007–2008 → Espanyol Barcelona (Leihe)
2014 → Western New York Flash (Leihe) 23 (3)
2015– Arsenal LFC 6 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008–2010 Spanien U-19 15 (0)[2]
2010– Spanien 6 (0)[2]
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Mai 2015

2 Stand: 1. März 2014

María Victoria Losada Gómez (* 5. März 1991 in Terrassa, Barcelona) ist eine spanische Fußballspielerin.[3]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Losada begann ihre Karriere in den männlichen Jugendteams des CD Can Parellada in der Kleinstadt Can Parellada, einem Vorort von Terrassa.[4] Es folgte ein Jahr (1997 bis 1998) beim CE Sabadell,[5] von dem aus sie im Frühjahr 1998 mit sieben Jahren zum FC Barcelona wechselte.[6] Als 14-Jährige hatte sie ihre ersten Einsätze in der zweiten Mannschaft des FC Barcelona und wurde im Sommer 2006 in die erste Mannschaft berufen. In ihrer ersten Saison konnte sie sich nicht durchsetzen und wechselte deshalb mit Beginn der Saison 2007 auf Leihbasis zum Stadtrivalen RCD Espanyol.[7] In ihrer zweiten Seniorensaison gewann Losada die Copa Cataluña mit Espanyol Barcelona.[8] Danach kehrte sie im Mai 2008 zum FC Barcelona zurück und wurde von Trainer Xavi Llorens zur Mannschaftskapitänin ernannt. Beim FC Barcelona holte sie 2011 die Copa de la Reina und wurde zur besten Spielerin der Saison ihrer Mannschaft gewählt. Im folgenden Jahr gewann sie mit der Mannschaft das Double, bestehend aus Superliga Femenina und Copa Catalunya,[9] 2013 das Triple (Superliga Femenina, Copa de la Reina und Copa Catalunya).[10]

Am 28. Februar 2014 wechselte sie leihweise zu Western New York Flash in die National Women’s Soccer League[11] und kehrte im September 2014 zum FC Barcelona zurück. Zur Saison 2015 der FA WSL unterschrieb sie beim Arsenal LFC.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Losada ist seit 2010 A-Nationalspielerin der Spanischen Fußballnationalmannschaft der Frauen,[12][13] für die sie im Juni 2013 unter der Leitung von Ignacio Quereda bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2013 in Schweden spielte.[14] Losada wurde auch für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015 nominiert, für die sich Spanien erstmals qualifiziert hat.[15]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Copa de la Reina (2)
  • 2011, 2013
Superliga Femenina (2)
  • 2012, 2013
Copa Catalunya (4)
  • 2009, 2010, 2011, 2012

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c SENTIMENT PERICO:
  2. a b Vicky Losada - UEFA.com
  3. http://www.sefutbol.com/en/vicky-losada-we-keep-working-always
  4. Vicky Losada: "Me gustaría jugar en el Barcelona toda la vida"
  5. María Losada – UEFA.com
  6. Vicky Losada: “Si nos lo creemos, podemos ser mejores”
  7. Vicky Losada: "Me gustaría jugar en el Barcelona toda la vida"
  8. Vicky Losada ficha por el Western New York Flash
  9. FLASH SIGN MIDFIELDER VICKY LOSADA
  10. El Barça gana la Copa de la Reina y logra el triplete. Abgerufen am 25. März 2014.
  11. Vicky signs for Western New York Flash | FC Barcelona
  12. [1] RFEF
  13. [2] UEFA
  14. Spain stick with tried and trusted. In: Uefa.com. UEFA. 29. Juni 2013. Abgerufen am 3. August 2013.
  15. sefutbol.com: „OFFICIAL | Training camp in Las Rozas and Murcia to get set for the World Cup“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vicky Losada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien