Vier-Nationen-Turnier in China (Frauenfußball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Vier-Nationen-Turnier)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vier-Nationen-Turnier in China (Frauenfußball)
Verband CFA
Erstaustragung 1998
Mannschaften 4
Spielmodus Ligasystem
Titelträger China VolksrepublikVolksrepublik China China (8. Titel)
Rekordsieger China VolksrepublikVolksrepublik China China (8 Sieg)
Rekordspieler ?
Rekordtorschütze ?

Das Vier-Nationen-Turnier in China ist ein Einladungsturnier für Nationalmannschaften im Frauenfußball und fand seit 2002 zunächst im Januar oder Februar statt, seit 2016 findet zudem ein weiteres Turnier im Herbst statt. Vorläufer ist ein 1998 in Guangzhou ausgetragenes Turnier. Rekordsieger ist Gastgeber China mit acht Titeln, vor den USA, die zuletzt 2011 teilnahmen, mit sieben Titeln. Die Chinesinnen gewannen das Turnier aber nur wenn die US-Amerikanerinnen nicht teilnahmen. Außer Norwegen konnte keine Mannschaft das Turnier gewinnen wenn die USA teilnahmen. Brasilien, Kanada und Nordkorea konnten ebenso wie China nur bei Abwesenheit der US-Mannschaft gewinnen. Nach 2011, mit dem abnehmenden Status der chinesischen Mannschaft nahm die Bedeutung des Turnieres kontinuierlich ab, da die besten Mannschaften nicht mehr teilnahmen oder nicht eingeladen wurden.

Für 2012 wurden zunächst Termine eines Turniers mit fünf Teilnehmern veröffentlicht, letztlich wurde es aber wieder mit vier Mannschaften ausgetragen, allerdings nahmen keine Mannschaften der Top-5 der FIFA-Weltrangliste teil und 2012 war auch das erste Jahr, in dem kein amtierender kontinentaler Meister teilnahm. 2016 und 2017 fanden zwei Viernationenturniere statt, zunächst im Januar 2016 in Shenzhen bzw. 2017 in Foshan und dann im Oktober jeweils in Yongchuan – 2016 als „Sincere-Cup“.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jede Mannschaft spielt gegen jede der drei anderen Mannschaften. Sieger ist die Mannschaft mit den meisten Punkten. Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz und dann der direkte Vergleich.

Spielorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vier-Nationen-Turnier in China (Frauenfußball) (China)
Chongqing (2011−14)
Chongqing (2011−14)
Guangzhou (1998, 2002, 2006−09)
Guangzhou (1998, 2002, 2006−09)
Yiwu (2003)
Yiwu (2003)
Wuhan (2003)
Wuhan (2003)
Shanghai (2003)
Shanghai (2003)
Shenzhen (2004, 2015, 1/2016)
Shenzhen
(2004, 2015, 1/2016)
Quanzhou (2005)
Quanzhou (2005)
Yongchuan (10/2016+10/2017+10/2018)
Yongchuan (10/2016+10/2017+10/2018)
Foshan (1/2017+1/2018)
Foshan (1/2017+1/2018)
Spielorte der Vier-Nationen-Turniere in China

Die Turniere im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Finalstände
Sieger 2. Platz 3. Platz 4. Platz
1998
Details
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA*
NorwegenNorwegen
Norwegen**
China VolksrepublikVolksrepublik China
China*
SchwedenSchweden
Schweden
01999 –
2001
Nicht ausgetragen
2002
Details
NorwegenNorwegen
Norwegen
DeutschlandDeutschland
Deutschland*
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA*/**
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
2003
Details
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA*/**
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
DeutschlandDeutschland
Deutschland*
NorwegenNorwegen
Norwegen
2004
Details
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA*
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
SchwedenSchweden
Schweden
KanadaKanada
Kanada
2005
Details
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
AustralienAustralien
Australien*
DeutschlandDeutschland
Deutschland*/**
RusslandRussland
Russland
2006
Details
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA*
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
FrankreichFrankreich
Frankreich
NorwegenNorwegen
Norwegen
2007
Details
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA*
China VolksrepublikVolksrepublik China
China*
DeutschlandDeutschland
Deutschland*/**
EnglandEngland
England
2008
Details
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA*
China VolksrepublikVolksrepublik China
China*
KanadaKanada
Kanada
FinnlandFinnland
Finnland
2009
Details
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
Korea SudSüdkorea
Südkorea
FinnlandFinnland
Finnland
NeuseelandNeuseeland
Neuseeland*
2010 Nicht ausgetragen
2011
Details
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
KanadaKanada
Kanada*
SchwedenSchweden
Schweden
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
2012
Details
Korea NordNordkorea
Nordkorea
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
Korea SudSüdkorea
Südkorea
MexikoMexiko
Mexiko
2013
Details
NorwegenNorwegen
Norwegen
KanadaKanada
Kanada*
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
Korea SudSüdkorea
Südkorea
2014
Details
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
Korea NordNordkorea
Nordkorea
MexikoMexiko
Mexiko
NeuseelandNeuseeland
Neuseeland*
2015
Details
KanadaKanada
Kanada
Korea SudSüdkorea
Südkorea
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
MexikoMexiko
Mexiko
2016 (Jan.)
Details
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
MexikoMexiko
Mexiko
Korea SudSüdkorea
Südkorea
VietnamVietnam
Vietnam
2016 (Okt.)
Details
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
DanemarkDänemark
Dänemark
IslandIsland
Island
UsbekistanUsbekistan
Usbekistan
2017 (Jan.)
Details
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
ThailandThailand
Thailand
UkraineUkraine
Ukraine
MyanmarMyanmar
Myanmar
2017 (Okt.)
Details
BrasilienBrasilien
Brasilien
Korea NordNordkorea
Nordkorea
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
MexikoMexiko
Mexiko
2018 (Jan.)
Details
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
ThailandThailand
Thailand
KolumbienKolumbien
Kolumbien
VietnamVietnam
Vietnam
2018 (Okt.)
Details
China VolksrepublikVolksrepublik China
China
PortugalPortugal
Portugal
FinnlandFinnland
Finnland
ThailandThailand
Thailand

Anmerkung: Mit * gekennzeichnete Mannschaften waren zum Turnierzeitpunkt amtierende kontinentale Meister, mit ** gekennzeichnete Mannschaften waren amtierende Weltmeister.

Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

nach Ländern
Rang Land Titel Jahr(e) 2. 3. 4.
1 China VolksrepublikVolksrepublik China China 8 2005, 2009, 2014, 2016 (Jan.), 2016 (Okt.), 2017 (Jan.), 2018 (Jan.), 2018 (Okt.) 6 4 2
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 7 1998, 2003, 2004, 2006, 2007, 2008, 2011 / 1 /
3 NorwegenNorwegen Norwegen 2 2002, 2013 1 / 2
4 KanadaKanada Kanada 1 2015 2 1 1
5 Korea NordNordkorea Nordkorea 1 2012 2 / /
6 BrasilienBrasilien Brasilien 1 10/2017 / / /
7 Korea SudSüdkorea Südkorea 2 2 1
8 ThailandThailand Thailand 2 / 1
9 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 3 /
10 MexikoMexiko Mexiko 1 1 3
11 AustralienAustralien Australien 1 / /
DanemarkDänemark Dänemark 1 / /
PortugalPortugal Portugal 1 / /
14 SchwedenSchweden Schweden / 2 1
FinnlandFinnland Finnland / 2 1
16 FrankreichFrankreich Frankreich / 1 /
IslandIsland Island / 1 /
KolumbienKolumbien Kolumbien / 1 /
UkraineUkraine Ukraine / 1 /
20 NeuseelandNeuseeland Neuseeland / / 2
VietnamVietnam Vietnam / / 2
22 EnglandEngland England / / 1
MyanmarMyanmar Myanmar / / 1
RusslandRussland Russland / / 1
UsbekistanUsbekistan Usbekistan / / 1
nach Konföderationen
Rang Konföderation Titel 2. 3. 4.
1 Afc.svg AFC 9 11 5 8
2 CONCACAF logo.svg CONCACAF 8 3 3 4
3 UEFA Logo.png UEFA 2 4 10 6
4 CONMEBOL logo.svg CONMEBOL 1 / 1 /
5 Oceania Football Confederation logo.svg OFC[1] / 1 / 2
6 CAF 2009 Logo.svg CAF / / / /

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Davon eine Platzierung durch Australien als Australien noch Mitglied des OFC war

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]