Vierhöfen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Vierhöfen
Vierhöfen
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Vierhöfen hervorgehoben

Koordinaten: 53° 16′ N, 10° 13′ O

Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Harburg
Samtgemeinde: Salzhausen
Höhe: 28 m ü. NHN
Fläche: 13,92 km2
Einwohner: 987 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 71 Einwohner je km2
Postleitzahl: 21444
Vorwahl: 04172
Kfz-Kennzeichen: WL
Gemeindeschlüssel: 03 3 53 037
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Am Sportplatz 1
21444 Vierhöfen
Bürgermeister: Mortimer Schmiedebach
Lage der Gemeinde Vierhöfen im Landkreis Harburg
KönigsmoorOtterWelleTostedtWistedtTostedtHandelohUndelohDohrenHeidenauDohrenKakenstorfDrestedtWenzendorfHalvesbostelRegesbostelMoisburgHollenstedtAppelNeu WulmstorfRosengartenBuchholz in der NordheideEgestorfHanstedtJesteburgAsendorfMarxenHarmstorfBendestorfBrackelSeevetalLandkreis HarburgNiedersachsenLandkreis Rotenburg (Wümme)Landkreis HeidekreisLandkreis LüneburgLandkreis StadeFreie und Hansestadt HamburgSchleswig-HolsteinGödenstorfEyendorfVierhöfenGarlstorfSalzhausenToppenstedtWulfsenGarstedtStelleTespeMarschachtDrageWinsenKarte
Über dieses Bild

Vierhöfen (plattdeutsch: Veerhöben) ist eine Gemeinde im Landkreis Harburg in Niedersachsen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vierhöfen liegt am Ostrand des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide. Die Gemeinde gehört der Samtgemeinde Salzhausen an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Salzhausen hat.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ehrenamtliche Bürgermeister Eberhard Leopold wurde am 22. November 2016 gewählt. Er trat am 25. Februar 2019 von seinem Amt zurück.

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorfgemeinschaftshaus bildet ein Zentrum des Dorflebens, hier finden Veranstaltungen statt (z. B. Faslamsfeier und Adventsausstellung) und die Räumlichkeiten (Saal, Clubraum, Tresen, Küche) können für private Feiern und Veranstaltungen gemietet werden. Der Sportverein (SC Vierhöfen) spielt dort Badminton, Tischtennis und veranstaltet das Kinderturnen, Umkleidekabinen samt Dusche stehen zur Verfügung. Außerdem hat in dem Gebäude die Freiwillige Feuerwehr mit dem Feuerwehrhaus ihren Sitz.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Autobahnen A 7 und A 39, die im Westen und Osten der Gemeinde liegen, sind es ca. 12 km.

Die schlechte Erreichbarkeit von Vierhöfen mit öffentlichen Verkehrsmitteln hat sich im Dezember 2011 etwas gebessert. Es gibt jetzt eine Busverbindung von und nach Winsen (Luhe) mit Anschluss an die metronom Eisenbahngesellschaft. Daneben gibt es einmal täglich eine Verbindung von und nach Lüneburg sowie die Schulbusverbindungen nach Salzhausen und Winsen (Luhe) während der Schulzeiten.

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Bereich Telekommunikation ist in Vierhöfen seit Mitte 2011 VDSL flächendeckend verfügbar. Die dafür benötigten Glasfaserkabel wurden von EWE Tel 2011 verlegt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesamt für Statistik Niedersachsen, LSN-Online Regionaldatenbank, Tabelle 12411: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes, Stand 31. Dezember 2018 (Hilfe dazu).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vierhöfen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien