VietinBank Business Center Office Tower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
VietinBank Tower
VietinBank Tower
Basisdaten
Ort: Hanoi, VietnamVietnam Vietnam
Bauzeit: 2013–2017
Status: im Bau
Baustil: Postmoderne
Architekt: Foster + Partners
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros
Eigentümer: VietinBank
Technische Daten
Höhe: 363 m
Höhe bis zur Spitze: 363 m
Etagen: 68
Baustoff: Tragwerk: Stahl, Stahlbeton;
Fassade: Glas, Aluminium

Das VietinBank Business Center Complex ist ein Gebäudekomplex bestehend aus zwei Wolkenkratzern, der in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi errichtet wird. Konzipiert wurde der Wolkenkratzer vom britischen Stararchitekten Norman Foster, der mit seinem Team das Architekturbüro Foster + Partners betreibt. Das Bauprojekt wurde im Jahr 2010 der Öffentlichkeit vorgestellt. Baubeginn war 2011, das Fundament wurde 2015 fertiggestellt. Die Bauarbeiten sollen 2018[veraltet] abgeschlossen werden.[1]

Turm 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einer Höhe von 363 Metern soll Turm 1, der VietinBank Business Center Office Tower, bei seiner geplanten Fertigstellung 2018 das höchste Gebäude des Landes sein und damit den 2012 fertiggestellten Keangnam Hanoi Landmark Tower mit 336 Metern ablösen. Der Turm soll auf seinen 68 Büroetagen das neue Hauptquartier der VietinBank werden. Das Bauwerk besitzt eine rechteckige Grundfläche. Ab einer Höhe von 285 Metern wird das Gebäude auf einer Seite schmaler, während die andere sich bis zur Spitze fortsetzt. Das obere Drittel des Turms stellt somit von vorn betrachtet ein Dreieck dar. Auf zwei verschiedenen Ebenen in 110 und 210 Metern Höhe werden nach den Plänen Gärten eingerichtet.

Turm 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Office Tower wird der VietinBank Business Center Hotel Tower erbaut, welcher 250 Meter Höhe erreichen wird und über 48 Geschosse verfügt. Der niedrigere Turm besitzt einen rechteckigen Grundriss und schließt mit einem Flachdach ab. Die Fassade soll vollständig mit Glas verkleidet werden. Turm 2 wird nach der Originalkonzeption nur über einige Büros verfügen; der Großteil seiner Nutzflächen sollen für Hotelräume verwendet werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: VietinBank – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thomas Hundt: Vietnam - Konjunkturbericht Bauindustrie. (pdf) (Nicht mehr online verfügbar.) VDMA, April 2015, archiviert vom Original am 7. Juni 2016; abgerufen am 7. Juni 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bub.vdma.org

Koordinaten: 21° 4′ 54,4″ N, 105° 47′ 24,6″ O