Vieux-Lixheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vieux-Lixheim
Wappen von Vieux-Lixheim
Vieux-Lixheim (Frankreich)
Vieux-Lixheim
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Fénétrange
Gemeindeverband Communauté de communes de Sarrebourg-Moselle Sud
Koordinaten 48° 47′ N, 7° 8′ OKoordinaten: 48° 47′ N, 7° 8′ O
Höhe 267–337 m
Fläche 6,45 km²
Einwohner 257 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km²
Postleitzahl 57635
INSEE-Code

Gemeindeverwaltung und Grundschule

Vieux-Lixheim (deutsch Altlixheim) ist eine französische Gemeinde mit 257 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins, zum Kanton Fénétrange.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vieux-Lixheim liegt etwa acht Kilometer nordöstlich von Sarrebourg auf einer Höhe zwischen 267 und 337 m über dem Meeresspiegel, die mittlere Höhe beträgt 300 m. Das Gemeindegebiet umfasst 6,45 km². Zur Gemeinde gehört auch der Hof Bruch (Bruchmühle).

Nachbargemeinden von Vieux-Lixheim sind Rauwiller und Schalbach im Norden, Lixheim im Osten, Brouviller im Südosten, Réding im Süden sowie Hilbesheim im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Entstehung Altlixheims ist eng mit dem Kloster Lixheim verbunden, ein Benediktinerkloster, das 1107 gegründet und 1550 aufgehoben wurde. Zwischen 1629 und 1702 gehörte der Ort zum Fürstentum Lixheim. Im Dreißigjährigen Krieg wurde Altlixheim zerstört.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2011
Einwohner 226 199 194 196 197 204 242 251

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Adelphe, 1830 errichtet
Kirche Saint-Adelphe


Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Historique auf pays-de-fenetrange.fr (Französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]