Vigny (Val-d’Oise)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vigny
Wappen von Vigny
Vigny (Frankreich)
Vigny
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Pontoise
Kanton Vauréal
Gemeindeverband Vexin Centre
Koordinaten 49° 5′ N, 1° 56′ OKoordinaten: 49° 5′ N, 1° 56′ O
Höhe 58–134 m
Fläche 6,56 km2
Einwohner 1.082 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 165 Einw./km2
Postleitzahl 95450
INSEE-Code
Website http://www.vigny.fr

Schloss Vigny

Vigny ist eine französische Gemeinde mit 1082 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Val-d’Oise in der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Pontoise und zum Kanton Vauréal.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in der Landschaft Vexin français, rund 40 Kilometer nordwestlich von Paris. Nachbargemeinden von Vigny sind Us im Norden, Ableiges im Osten, Longuesse im Süden und Théméricourt im Westen.

Der Ort liegt am linken Ufer des Flusses Aubette. Das gesamte Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Vexin français.

Vigny wird von der Départementsstraße D14 durchquert, die aus dem Großraum Cergy-Pontoise Richtung Magny-en-Vexin führt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 709 919 953 1.004 1.036 1.083 1.082

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Château Vigny, Schloss aus dem 15. Jahrhundert – Monument historique[1]
  • Ambrosiusbrunnen
    Église Saint-Médard, Kirche aus dem 13. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d'Oise. Flohic Éditions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-056-6, S. 1014–1015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vigny (Val-d'Oise) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Château Vigny in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)