Viikate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Viikate
Viikate live beim Kuopio Rockcock 2008
Viikate live beim Kuopio Rockcock 2008
Allgemeine Informationen
Herkunft Kouvola, Finnland
Genre(s) Heavy Metal, Folk-Rock
Gründung 1996
Website www.viikate.com
Aktuelle Besetzung
Kaarle Viikate (Kalle Virtanen)
Simeoni Viikate (Simo Kairistola)
Ervo Viikate (Erkka Koskinen)
Gitarre
Arvo Viikate (Ari Taiminen)

Viikate (dt. Sense) ist eine finnische Heavy-Metal-Band aus Kouvola. Die Band ist bekannt für ihre melancholischen Texte, die von finnischen Liebesfilmen der 1950er Jahre und finnischen Sängern dieser Zeit, darunter Reino Helismaa, inspiriert wurden. Ihr Stil wurde mehrfach als "Helismaa-Metal", "Wire Metal" und "Death Schlagers" beschrieben. Die Band begann mit Kaarle und Simeoni Viikate, die bis 2001, als Arvo und Ervo hinzukamen, die einzigen Mitglieder der Band blieben. Die bekanntesten Hits der Band sind Pohjoista viljaa (Northern Crops), Ei enkeleitä (No Angels) und Viina, Terva & Hauta (Booze, Tar & The Grave).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde sie 1996 durch Kaarle und Simeoni Viikate, die jahrelang als Duo spielten. 2001 kamen Eervo und Arvo als Session-Mitglieder zur Band. Seit 2005 sind beide fixe Bestandteile des Line-ups.

Viikate singt in finnischer Sprache. Die Texte, die meist eher melancholischer Natur sind, wurden durch finnische Liebesfilme der 1950er Jahre und auch die Musiker dieser Zeit wie Reino Helismaa inspiriert. Die Musik enthält oft Folk-Einflüsse mit rockigem Einschlag.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
FI FI
2002 Kaajärven rannat FI6
(5 Wo.)FI
2003 Surut pois ja kukka rintaan FI6
(4 Wo.)FI
Ranka Recordings
2005 Unholan Urut FI3
(9 Wo.)FI
Ranka Recordings
2007 Marraskuun lauluja I FI1
Gold
Gold

(9 Wo.)FI
Ranka Recordings
Marraskuun lauluja II FI5
(7 Wo.)FI
Ranka Recordings
2009 Kuu kaakon yllä FI1
(27 Wo.)FI
Ranka Recordings
2011 Kuutamo, kaiho ja katkeruus FI5
(16 Wo.)FI
Ranka Recordings
2012 Petäjäveräjät FI1
(19 Wo.)FI
Ranka Recordings
2013 Kymijoen lautturit FI1
(14 Wo.)FI
Ranka Recordings
2014 Panosvyö FI1
(9 Wo.)FI
Ranka Recordings
2016 XII – Kouvostomolli FI1
(10 Wo.)FI
Ranka Recordings
2017 Katkerimmat 2011–2017 FI4
(4 Wo.)FI
Ranka Recordings
2019 Parrun pätkiä – Ranka-Ep:t 2000–2004 FI11
(3 Wo.)FI
Ranka Recordings
2020 Rillumarei! FI2
(8 Wo.)FI
Spinefarm

Weitere Alben

  • 2000: Noutajan valssi (Ranka Recordings)
  • 2001: Vuoden synkin juhla (Ranka Recordings)

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
FI FI
2004 Kuutamourakat FI16
(3 Wo.)FI
Ranka Recordings
enthält alle EPs, die bei Longplay Music veröffentlicht wurden und die Singles Odotus, Piinaava hiljaisuus und Iltatähden rusko
2006 Parrun pätkiä FI11
(3 Wo.)FI
Ranka Recordings
enthält alle EPs, die bei Ranka Recordings veröffentlicht wurden
2008 Marraskuun singlet FI7
(3 Wo.)FI
Ranka Recordings
2018 Kuutamourakat: Riippumattomat
pienjulkaisut 1998–2003
FI6
(1 Wo.)FI
Ranka Recordings

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
FI FI
2009 Kesävainaja FI1
(3 Wo.)FI
Ranka Recordings
2010 Linna espanjassa FI1
(4 Wo.)FI
Ranka Recordings

Weitere EPs

  • 1998: Vaiennut soitto (Longplay Music)
  • 1999: Roudasta Rospuuttoon (Longplay Music)
  • 2000: Alakulotettuja tunnelmia (Ranka Recordings)
  • 2001: Valkea ja kuulas (Ranka Recordings)
  • 2002: Kevyesti keskellä päivää (Ranka Recordings)
  • 2003: Iltatähden rusko (Ranka Recordings)
  • 2004: Kuolleen miehen kupletti (Ranka Recordings)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
FI FI
2001 Valkea ja kuulas
FI11
(2 Wo.)FI
2002 Kevyesti keskellä päivää
Kevyesti keskellä päivää
FI3
(7 Wo.)FI
Ei ole ketään kelle soittaa
Kaajärven rannat
FI3
(9 Wo.)FI
Nuori mies nimetön
Kaajärven rannat
FI12
(4 Wo.)FI
2003 Kaunis kotkan käsi
Surut pois ja kukka rintaan
FI4
(5 Wo.)FI
Leimu
Surut pois ja kukka rintaan
FI7
(6 Wo.)FI
2004 Kuolleen miehen kupletti
Surut pois ja kukka rintaan
FI2
(4 Wo.)FI
2005 Pohjoista viljaa
Unholan urut
FI2
(10 Wo.)FI
Tie
Unholan urut
FI1
(7 Wo.)FI
Vesi jota pelkäät
Unholan urut
FI2
(3 Wo.)FI
2006 Ah Ahtaita Aikoja
Marraskuun lauluja I
FI1
(5 Wo.)FI
2007 Ei enkeleitä
Marraskuun lauluja I
FI2
(4 Wo.)FI
Me olemme myöhäiset
Marraskuun lauluja II
FI2
(2 Wo.)FI
Orret/Teuvo
Marraskuun lauluja II
FI1
(5 Wo.)FI
2009 Viina, terva & hauta
Kuu kaakon yllä
FI3
(1 Wo.)FI
2010 Hautajaissydän
FI2
(1 Wo.)FI

Weitere Singles

  • 1997: Piinaava hiljaisuus
  • 2001: Odotus
  • 2005: Maria Magdalena
  • 2009: Kuu kaakon yllä
  • 2012: Sysiässä

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: V-DVD
  • 2010: V-DVD 2

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Chartquellen: FI
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: FI

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Viikate – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien