Vikersund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtzentrum von Vikersund (2006)

Vikersund ist eine Stadt mit 2529 Einwohnern (2006) in der Kommune Modum in der Provinz Buskerud im Süden Norwegens. Sie ist der Hauptort und administrativer Verwaltungssitz der Kommune.

Bekannt ist sie durch ihre Skiflugschanze, den Vikersundbakken, die regelmäßig für Weltcupspringen und Skiflug-Weltmeisterschaften genutzt wird. Dort steht auch die Heggen kirke, eine Steinkirche aus dem Jahre 1200, die 1878 restauriert wurde.

Die Krøderbanen ist heute eine Museumsbahn, die die 26 km von Vikersund nach Krøderen zurücklegt. Der Bau begann 1870. Der Betrieb wurde 1872 aufgenommen und bis 1985 von den Norges Statsbaner (NSB) fahrplanmäßig aufrechterhalten.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 59° 59′ N, 10° 2′ O

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]