Fly Hellas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Viking Hellas)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Viking Hellas
Das Logo der Viking Hellas
Ein Airbus A320-231 der Fly Hellas
IATA-Code: VQ[1]
ICAO-Code: VKH[1]
Rufzeichen: DELPHI[1]
Gründung: 2009
Betrieb eingestellt: 2011
Sitz: Athen, GriechenlandGriechenland Griechenland
Heimatflughafen:

Athen-Eleftherios Venizelos

Flottenstärke: 2
Ziele: international
Viking Hellas hat den Betrieb 2011 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.
Flugzeug der Viking Hellas

Fly Hellas (auch Viking Hellas) war eine griechische Fluggesellschaft mit Sitz in Athen und Basis auf dem Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viking Hellas wurde im Oktober 2009 gegründet und nahm den Flugbetrieb im Februar 2010 auf.[1] Sie war bis Frühjahr 2011 eine Tochtergesellschaft der zwischenzeitlich insolventen schwedischen Viking Airlines. Zum 1. Mai 2011 benannte Viking Hellas ihre Charterdivision in Fly Hellas um, der Linienflugbereich behielt den bisherigen Namen.[2]

Am 2. November 2011 gab die Fluggesellschaft bekannt, dass alle für den November geplanten Flüge ausfallen,[3] nachdem bereits am 28. Oktober in Birmingham 100 Passagiere mit einem Sitzstreik gegen die Stornierung ihres Fluges protestierten.[4] Am 5. Dezember 2011 wurde schließlich bekannt gegeben, dass der Flugbetrieb nicht wieder aufgenommen wird und die Flugzeuge an die Leasinggeber zurückgegeben wurden.[5]

Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viking Hellas verband hauptsächlich die irakischen Ziele Bagdad, Erbil und Sulaimaniyya mit Athen und Manchester.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand November 2011, kurz vor Einstellung des Flugbetriebs, bestand die Flotte der Viking Hellas aus zwei Flugzeugen[6]:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Viking Hellas bei Planespotters
  2. Corporate Presentation@1@2Vorlage:Toter Link/www.flyviking.gr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf der Firmen-Website
  3. Official Announcement, www.alternativeairlines.com (englisch), abgerufen am 6. November 2011
  4. Angry holidaymakers stage sit-in on plane at Birmingham Airport@1@2Vorlage:Toter Link/www.solihullobserver.co.uk (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., Solihull Observer 2. November 2011 (englisch), abgerufen am 6. November 2011
  5. alternativeairlines.com - Update December 05th 2011 (englisch) 5. Dezember 2011
  6. ch-aviation.ch - Flotte der Viking Hellas (englisch) abgerufen am 5. November 2011
  7. Flotte der Viking Hellas (Memento des Originals vom 2. Oktober 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.flyviking.gr auf der Firmen-Website