Villa Celiera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Celiera
Wappen
Villa Celiera (Italien)
Villa Celiera
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 23′ N, 13° 51′ OKoordinaten: 42° 23′ 0″ N, 13° 51′ 0″ O
Höhe 714 m s.l.m.
Fläche 12,57 km²
Einwohner 681 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km²
Postleitzahl 65010
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068046
Volksbezeichnung celieroti
Schutzpatron San Giovanni Battista
Website Villa Celiera

Villa Celiera ist eine Gemeinde mit 681 Einwohnern und liegt in der Nähe von Civitella Casanova und Montebello di Bertona in der Provinz Pescara.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich über ca. 12,6 km².

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Casanova, Pietrarossa, San Sebastiano, Traino und Santa Maria.

Die Nachbargemeinden sind: Carpineto della Nora, Castel del Monte, Civitella Casanova, Farindola und Montebello di Bertona.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf wurde um das Jahr 1000 gegründet und gehörte der Abtei von Santa Maria Casanova. Im 14. Jahrhundert wurde das Dorf erstmals als Castrum Celeriae urkundlich erwähnt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft von Villa Celiera basiert auf der Landwirtschaft (Kartoffeln, Gemüse und Getreide) und der Zucht von Rindern und Schafen.

Kulinarische Spezialitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Umgebung der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.