Villelongue-de-la-Salanque

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villelongue-de-la-Salanque
Villelongue-de-la-Salanque (Frankreich)
Villelongue-de-la-Salanque
Region Okzitanien
Département Pyrénées-Orientales
Arrondissement Perpignan
Kanton Perpignan-2
Gemeindeverband Perpignan Méditerranée Métropole
Koordinaten 42° 44′ N, 2° 59′ OKoordinaten: 42° 44′ N, 2° 59′ O
Höhe 5–15 m
Fläche 7,21 km2
Einwohner 3.254 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 451 Einw./km2
Postleitzahl 66410
INSEE-Code

Straßenzug in der Gemeinde

Villelongue-de-la-Salanque (katalanisch Vilallonga de la Salanca) ist eine französische Gemeinde mit 3254 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Pyrénées-Orientales in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Perpignan und ist Teil des Kantons Perpignan-2. Die Einwohner werden Villelonguets genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villelongue-de-la-Salanque liegt in der Landschaft Salanque zwischen Perpignan und der Mittelmeerküste. Der Fluss Têt bildet die südliche Gemeindegrenze. Umgeben wird Villelongue-de-la-Salanque von den Nachbargemeinden Torreilles im Norden, Sainte-Marie im Osten, Canet-en-Roussillon im Südosten, Perpignan im Süden, Bompas im Osten sowie Claira im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.540 1.642 1.548 2.027 2.139 2.461 2.856 3.156

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Marcel, erbaut im 12. Jahrhundert, Glockenturm von 1508, Monument historique
  • Kapelle Saint-Sébastien
  • El Portalet

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Marty (* 1982), Rugbyspieler, begann seine Karriere in Villelongue

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Villelongue-de-la-Salanque – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien