Vince Voltage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vince Voltage

Vince Voltage (* in Nürtingen) ist ein deutscher Fotograf, bildender Künstler und Musiker.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Voltage ist Gitarrist der Band Pussy Sisster und Solo-Musiker. Während seiner Konzerttouren entdeckte Voltage die Fotografie für sich und begann sich autodidaktisch das Medium zu erschließen.

Ab 2009 begann Voltage sein fotografisches Schaffen zu professionalisieren. Voltage schloss sich 2015 der Stuttgarter Künstlergruppe „Kunscht“, die sich inzwischen in „Plattform 11“ umbenannt hat[1], an. Mit Models aus dem Fetisch-Bereich gestaltete er 2016 seine erste Bilderserie „iron republic“, die in den Räumen des Amtsgericht Stuttgart ausgestellt wurde. Es folgten weitere Ausstellungen in Galerien und auf Szene-Veranstaltungen, zwei Bildbände im Eigenverlag sowie Magazin- und Zeitungs-Features.

Voltage ist über die Grenzen des deutschsprachigen Raums bekannt geworden. Seine Fotografien werden in internationalen Kunstmagazinen abgedruckt. Im Juli 2019 fand eine Ausstellung seiner Arbeiten in Kanada statt. Seine meist erotisch in Szene gesetzten Motive spielen mit sexuellen Tabubrüchen und Geschlechterrollen[2]. Voltage findet seine Themen in der Fetisch-, Cyberpunk- und Endzeit-Szene. Für seine Arbeiten greift er auf die Mitarbeit von professionellen und Hobby-Models zurück.

Bei öffentlichen Auftritten und Vernissagen tritt Voltage selbst in zu seinen Arbeiten passender Gaderobe auf.[3]

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jan. – Feb. 2016 / Amtsgericht Stuttgart
  • Nov. 2016 / Haus der Wirtschaft Stuttgart
  • 20. Jul. – 30. Sep. 2017/ Alte Kanzlei Stuttgart
  • 18. Nov. 2017 – 13. Jan. 2018 "veracity" / Galerie Nieser, Stuttgart
  • 26. Mai – 6. Jun 2018 "Fleisch Flesh Meat" / Bunker Hill Galerie, Bunker an der Feldstraße, Hamburg[4]
  • 21. Okt. – 17. Nov. 2018 "iron republic" / Peters Wohnzimmer, Ludwigsburg
  • 24. Nov. 2018 – 11. Jan. 2019 "digital art jesus" / 20 years Galerie Nieser, Stuttgart
  • 13. Jan. 2019 "#plssenddickpics" / Delta, Essen
  • 2. Feb. 2019 "obsession" / Edelfettwerk, Hamburg[5]
  • 25. – 29 Jul. 2019 "High Voltage" / Vancouver Fetish Weekend, Vancouver, Kanada[6]
  • 17. Aug. – 20. Sep. 2019 "RETOX" / Galerie Nieser, Stuttgart[7]
  • 19. Okt. 2019 Ausstellung im Rahmen der ARTMUC im Isarforum, München

Zeitungs- und Magazin-Features[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "KUNSCHT" Das Buch. (Tim Bengel Verlag – 2016)
  • Fotosommer Stuttgart Herbsttage (2017)
  • Weltkunst (Kunstmagazin der "ZEIT") (2017)[8]
  • Stuttgarter Zeitung (2017)
  • Lift – das Stadtmagazin (2017)
  • Virus magazine #75 (2017)
  • Legacy magazine #108 (2017)
  • Fabz Black "Black No1" (2017)
  • Rock Hard magazine #361 (2017)
  • Darkside magazine cover issue 8 (2017)
  • Fet Erotica Issue #14 Magazine Cover (2018)
  • Xpressions magazine #114 (2018)
  • Mercedes Benz. Das Magazin. (Mayi2018)
  • Mayhem Magazine (Jun. 2018)[9]
  • EMP.de (June 2018)
  • "KUNSCHT" publication 2018 (Jul 2018)
  • Southern Daily Echo UK (Aug 2018)
  • Stuttgart Outstanding interview (mit Denise Löher & Tim Bengel) (Aug 2018)
  • World of Goth magazine cover (Halloween issue 2018)
  • Lift Magazin /w digital art Jesus (Nov 2018)
  • Beautiful Bizzare Mag Australia (Nov 2018)
  • Moritz – das Stadtmagazin (Nov 2018)[10]
  • Lift – digital art jesus (Nov 2018)[11]
  • Stuttgarter Zeitung (Nov 2018)[12]
  • Bild Akademie Blog (Nov 2018)[13]
  • Kulturbox.de (Nov 2018)
  • Orkus Magazin (Dez. 2018)
  • Avantgardista Blog (Dez. 2018)
  • Ines Witka – Mut (Buchcover) – Gatzanis Verlag (Jan. 2019)[14]
  • Art Basel magazine (Jan. 2019)
  • Dead Ends magazine Cover (2019)
  • World of Goth Valentine issue Cover (Feb. 2019)
  • Dominate me magazine Cover model (2019)
  • Nephilim Magazine NY (Cover) (2019)
  • Femme Rebelle magazine (2019)
  • Marquis Magazin (2019)
  • Weltkunst (Kunstmagazin der "Zeit") (Aug. 2019)[15]
  • Stuttgarter Zeitung (2019)[16]
  • XPressions Magazine (Sep. 2019)[17]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Plattform11. Abgerufen am 29. Juli 2019.
  2. Stuttgarter Zeitung, Stuttgart Germany: Bizarre Kunstschau in Stuttgart: Wenn Erotik-Models aus den Bildern steigen. Abgerufen am 26. August 2019.
  3. Stuttgarter Zeitung, Stuttgart Germany: Bizarre Kunstschau in Stuttgart: Wenn Erotik-Models aus den Bildern steigen. Abgerufen am 26. August 2019.
  4. Hilldegarden: Hilldegarden. Abgerufen am 29. Juli 2019.
  5. Vince Voltage – Obsession The Club. Abgerufen am 29. Juli 2019 (englisch).
  6. admin: Vancouver Fetish Weekend. 22. März 2015, abgerufen am 8. August 2019 (kanadisches Englisch).
  7. Galerie Norbert Nieser – Fotokunst aus Stuttgart. Abgerufen am 19. August 2019.
  8. Vince Voltage: Veracity. In: WELTKUNST, das Kunstmagazin der ZEIT. Abgerufen am 29. Juli 2019.
  9. VINCE VOLTAGE. Abgerufen am 29. Juli 2019 (englisch).
  10. Galerie Norbert Nieser in Stuttgart: The Art of Vince Voltage - bis 11.2. 1. November 2018, abgerufen am 29. Juli 2019 (deutsch).
  11. Vince Voltage - Digital Art Jesus - Fotogalerie Norbert Nieser in Stuttgart Degerloch - LIFT Stuttgart. Abgerufen am 29. Juli 2019.
  12. Stuttgarter Zeitung, Stuttgart Germany: Stadtkind-Kolumne: Schwäbische Kunst. Abgerufen am 29. Juli 2019.
  13. The Art of Vince Voltage. digital art jesus - Bild-Akademie. Abgerufen am 29. Juli 2019.
  14. Mut - Theater der Lust. (gatzanis.de [abgerufen am 29. Juli 2019]).
  15. The Art of Vince Voltage - RETOX. In: WELTKUNST, das Kunstmagazin der ZEIT. Abgerufen am 12. August 2019.
  16. Stuttgarter Zeitung, Stuttgart Germany: Bizarre Kunstschau in Stuttgart: Wenn Erotik-Models aus den Bildern steigen. Abgerufen am 26. August 2019.
  17. XPRESSIONS - SEPT 2019 - FETISH - VO… Abgerufen am 24. September 2019 (amerikanisches Englisch).