Vinmonopolet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vinmonopolet in Arendal
Innenansicht einer Vinmonopolet-Filiale in Briskeby, Oslo

Vinmonopolet (norwegisch: das Weinmonopol) ist ein staatliches Unternehmen in Norwegen, das unter der Aufsicht des norwegischen Gesundheits- und Fürsorgeministeriums steht. Es hat das nationale Monopol für den Verkauf von Getränken mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,75 Volumenprozent. Alkoholische Getränke mit weniger als 4,75 Prozent können in normalen Lebensmittelgeschäften erworben werden.

Das Vinmonopol wurde als private Aktiengesellschaft unter staatlicher Kontrolle am 30. November 1922 gegründet. Stück für Stück kaufte der Staat private Anteile auf, seit 1939 ist das Vinmonopol zu 100 Prozent staatlich.

Das Vinmonopol entspricht dem schwedischen Systembolaget, dem finnischen Alko, dem isländischen Vínbúðin und dem färöischen Rúsdrekkasøla Landsins.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vinmonopolet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien