Viophonograf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Viophonograph)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Viophonograf (Viofonograph) ist ein Musikinstrument, das um 1976 von der amerikanischen Performance-Künstlerin Laurie Anderson entwickelt wurde.

Es handelt sich dabei um eine Violine, auf deren Korpus eine 7″-Schallplatte montiert ist. Mit einem Violinbogen wird über diese Schallplatte gestrichen, und der Ton wird über einen elektrischen Verstärker hörbar gemacht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]