Virginia Weidler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Virginia Weidler (* 21. März 1927 in Eagle Rock, Los Angeles in Kalifornien; † 1. Juli 1968 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Kinderstar im Hollywood der 1930er und frühen 1940er Jahre.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Virginia Weidler wurde als Tochter einer deutschen Einwandererfamilie geboren, ihr Vater war der Architekten Alfred Weidler, die Mutter Margaret Theresa Luise Weidler hatte in Deutschland als Opernsängerin gearbeitet. Weidler wurde von John Barrymore entdeckt und gefördert, in einigen seiner Filme hatte sie ebenfalls Auftritte. Ihre erste kleine Rolle hatte sie bereits mit vier Jahren im Warner-Baxter-Film Surrender (1931).

Virginia Weidler feierte ihren Durchbruch 1934 mit einer Nebenrolle in Mrs. Wiggs of the Cabbage Patch bei Paramount Pictures.[1] Seit 1938 unter Vertrag MGM, spielte sie dort einige ihrer bekanntesten Rollen, darunter Auftritte in Die Frauen (1939) als Tochter von Norma Shearer sowie in Die Nacht vor der Hochzeit (1940) als clevere Schwester von Katharine Hepburn. Weidler galt als Naturtalent, die mit ihren Darstellungen selbst großen Hollywood-Stars Szenen stehlen konnte. Ihr Erfolg ließ Anfang der 1940er-Jahre nach, auch weil der gleichaltrige Kinderstar Shirley Temple bei MGM unterschrieb und ihr die Rollen wegnahm. Weidlers letzter von 45 Filmen war das Musical Best Foot Forward aus dem Jahre 1943. Sie probierte anschließend eine Karriere als Nachtclub-Sängerin[2] und trat 1945 im Broadway-Stück The Rich Full Life auf[3], zog sich aber nach ihrer Heirat aus dem Showgeschäft zurück.

Von 1947 bis zu ihrem Tod war sie mit Lionel Krisel verheiratet, das Paar hatte zwei Söhne. Virginia Weidler litt an einer Herzschwäche und starb 1968 im Alter von nur 41 Jahren an einer Herzattacke.[4]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1931: Surrender
  • 1933: After Tonight
  • 1933: Long Lost Father
  • 1934: Stamboul Quest
  • 1934: Mrs. Wiggs of the Cabbage Patch
  • 1935: Laddie
  • 1935: The Big Broadcast of 1936
  • 1935: Freckles
  • 1935: Peter Ibbetson
  • 1935: Timothy’s Quest
  • 1936: Trouble for Two
  • 1936: The Big Broadcast of 1937
  • 1936: Girl of the Ozarks
  • 1937: Im Kreuzverhör (Maid of Salem)
  • 1937: The Outcasts of Poker Flat
  • 1937: Schiffbruch der Seelen (Souls at Sea)
  • 1938: Love Is a Headache
  • 1938: Scandal Street
  • 1938: Mother Carey's Chickens
  • 1938: Zu heiß zum Anfassen (Too Hot to Handle)
  • 1938: Men With Wings
  • 1938: Out West with the Hardys
  • 1939: The Great Man Votes
  • 1939: Fixer Dugan
  • 1939: The Lone Wolf Spy Hunt
  • 1939: The Rookie Cop
  • 1939: Outside These Walls
  • 1939: The Spellbinder
  • 1939: Die Frauen (The Women)
  • 1939: The Under-Pup
  • 1939: Bad Little Angel
  • 1939: Henry Goes Arizona
  • 1940: Hölle, wo ist dein Sieg? (All This and Heaven Too)
  • 1940: Der junge Edison (Young Tom Edison)
  • 1940: Gold Rush Maisie
  • 1940: Die Nacht vor der Hochzeit (The Philadelphia Story)
  • 1940: Keeping Company
  • 1941: Barnacle Bill
  • 1941: I'll Wait for You
  • 1941: Babes on Broadway
  • 1942: Born to Sing
  • 1942: This Time for Keeps
  • 1942: The Affairs of Martha
  • 1943: The Youngest Profession
  • 1943: Best Foot Forward

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Virginia Weidler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Virginia Weidler bei Allmovie
  2. Virginia Weidler bei Allmovie
  3. Virginia Weidler bei der Internet Broadway Database
  4. Virginia Weidler bei findagrave.com, abgerufen am 16. August 2013