Visaltia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Visaltia
Δήμος Βισαλτίας
Visaltia (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Zentralmakedonien
Regionalbezirk: Serres
Geographische Koordinaten: 40° 54′ N, 23° 34′ OKoordinaten: 40° 54′ N, 23° 34′ O
Fläche: 658,333 km²
Einwohner: 20.030 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 30,4 Ew./km²
Sitz: Nigrita
LAU-1-Code-Nr.: 1203
Gemeindebezirke: 4 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f122 Stadtbezirke
25 Ortsgemeinschaften
Website: www.dimosvisaltias.gr
Lage in der Region Zentralmakedonien
Datei:2011 Dimos Visaltias.png
f9f10f8

Visaltia (griechisch Βισαλτία (f. sg.)) ist seit 2011 eine Gemeinde in der nordgriechischen Region Zentralmakedonien. Die Gemeinde ist in vier Gemeindebezirke unterteilt. Verwaltungssitz ist Nigrita. Die Gemeinde ist nach dem antiken makedonischen Distrikt Bisaltia benannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Visaltia erstreckt sich im Osten der Region Zentralmakedonien über 658,333 km². Angrenzende Gemeinden sind im Norden Iraklia, Serres, im Osten Emmanouil Pappas, Amfipoli und im Süden Langadas und Volvi.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde nach der Verwaltungsreform 2010 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Achinos, Nigrita, Tragilos und Visaltia gebildet. Verwaltungssitz der Gemeinde ist die Stadt Nigrita.[2] Die ehemaligen Gemeinden bilden seither Gemeindebezirke. Die Gemeinde ist weiter in 2 Stadtbezirke und 25 Ortsgemeinschaften untergliedert.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2011 Stadtbezirke / Ortsgemeinschaften
(Δημοτική /Τοπική Κοινότητα)
Lage
Achinos Δημοτική Ενότητα Αχινού 120302 155,432 2.427 Achinos, Dafni, Zervochori, Lefkotopos, Patriki, Sitochori, Choumniko
DE Achinou.svg
Visaltia Δημοτική Ενότητα 120303 144,255 4.755 Agia Paraskevi, Ambeli, Vergi, Dimitritsi, Lygaria, Nikolia, Sisamia, Triandafyllia
DE Visaltias.svg
Nigrita Δημοτική Ενότητα Νιγρίτης 120301 160,888 8.963 Nigrita, Terpni, Anthi, Therma, Flambouro
DE Nigritis.svg
Tragilos Δημοτική Ενότητα Τραγίλου 120304 197,758 3.885 Agios Dimitrios, Aidonochori, Efkarpia, Ivira, Kastanochori, Mavrothalassa, Tragilos
DE Tragilou.svg
Gesamt 1203 658,333 20.030

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument; 2,6 MB)
  2. Gesetz 3852, Νέα Αρχιτεκτονική της Αυτοδιοίκησης και της Αποκεντρωμένης Διοίκησης − Πρόγραμμα Καλλικράτης. ΦΕΚ 87 A/7.6.2010, Άρθρο 1. Σύσταση δήμων. S. 1793. PDF Online (griechisch)