Visbeker Braut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Visbeker Braut
Visbeker Braut von Nordosten

Visbeker Braut von Nordosten

Visbeker Braut (Niedersachsen)
Red pog.svg
Koordinaten 52° 53′ 31″ N, 8° 19′ 28″ OKoordinaten: 52° 53′ 31″ N, 8° 19′ 28″ O
Ort Wildeshausen, Niedersachsen, Deutschland
Entstehung 3500 bis 2800 v. Chr.
Höhe 41 m
Sprockhoff-Nr. 952
Brautweg bei der Visbeker Braut

Die Visbeker Braut ist ein Großsteingrab in der Gemeinde Wildeshausen im niedersächsischen Landkreis Oldenburg.

Es befindet sich westlich des Kernbereichs von Wildeshausen und südlich der A 1 und der B 213.

Die zugangslose Kammer aus zehn Trag- und vier Decksteinen liegt in einem etwa 80 m langen und neun Meter breiten von ehemals 105 Randsteinen gefasstem Hünenbett. 47 Steine (drei fehlen) befinden sich auf der einen Langseite und 33 (17 fehlen) auf der anderen. Die Kurzseite im Südwesten hat zwei über 2,5 m hohe Randsteine, die drei Steine der Nordostseite fehlen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Visbeker Braut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Hünensteine im Oldenburgischen – Quellen und Volltexte