Viscount Knollys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viscount Knollys, of Caversham in the County of Oxford,[1] ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom.

Stammsitz der Familie ist Bramerton Hall bei Norwich in Norfolk. Der Name Knollys wird „Noles“ [noəlz] ausgesprochen.

Verleihung und nachgeordnete Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel wurde am 4. Juli 1911 für Francis Knollys, 1. Baron Knollys geschaffen.[1] Dieser war seit 1870 Privatsekretär des britischen Königs Edward VII., zunächst als dieser Prince of Wales und damit Thronfolger war, dann während dessen Regierungszeit. Ihm war bereits am 21. Juli 1902 der fortan nachgeordnete Titel Baron Knollys, of Caversham in the County of Oxford, verliehen worden.[2]

Heutiger Titelinhaber ist dessen Enkel David Knollys als 3. Viscount.

Liste der Viscounts Knollys (1911)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titelerbe (Heir apparent) ist der Sohn des jetzigen Viscount, Hon. Patrick Nicholas Mark Knollys (* 1962).
Dessen Titelerbe ist dessen Sohn, Alexander Edward Somerset Knollys (* 2000).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b The London Gazette: Nr. 28511, S. 5089, 7. Juli 1911.
  2. The London Gazette: Nr. 27455, S. 4634, 18. Juli 1902.

Literatur und Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]